18.09.2014 - 14:34

Live vorgeführt: Wie Hacker in Computer einsteigen

Uni-Wissenschaftler informieren und beraten bei „City Campus trifft Illuminale“

Foto: Dron www.fotolia.com

Im August wurden mehrere amerikanische Großbanken Opfer einer groß angelegten Cyberattacke. „Eingeweihte Kreise“ sahen darin eine russische Antwort auf die Sanktionen des Westens in der Ukraine-Krise. Hacker-Angriffe finden aber nicht nur im Cyber-Krieg von Weltmächten statt. Im vergangenen Jahr hat sich laut Bundeskriminalamt die Zahl der Attacken auf Online-Banking-Kunden in Deutschland um knapp 20 Prozent auf rund 4.100 Fälle erhöht. Wie es Hackern gelingt, in private PCs einzusteigen, wie sie Geldüberweisungen umleiten und wie sie  Passwort-Eingaben mitlesen, das wird bei „City Campus trifft Illuminale“ am 26. September in Trier live vorgeführt.


Anschaulicher kann man Besuchern des City Campus kaum demonstrieren, wie Hacker arbeiten und durch welche Schwachstellen sie in Computer und Netzwerke eindringen. An dem Stand der Informatiker der Universität Trier können sie selbst an einem der bereitgestellten Computer eine imaginäre Online-Überweisung tätigen. Auf dem Monitor des „Hacker-PCs“ lässt sich nachverfolgen, wie das Geld abgezweigt und auf einem anderen Konto gutgeschrieben wird. „Wir werden zwei Phänomene vorführen, die Hackern als Einfallstore dienen. Das sind zum einen Viren und zum anderen fehlerhafte Verschlüsselungen“, erläutert Daniel Fett. Er ist Mitarbeiter von Prof. Dr. Ralf Küsters, der sich mit Informationssicherheit und Kryptographie beschäftigt. Küsters wird in einem Vortrag um 21 Uhr allgemein und leicht verständlich erläutern, wie Hacker-Angriffe funktionieren.
Die Live-Vorführungen werden ab 18 Uhr durchgehend bis Mitternacht angeboten. Dabei belassen es Daniel Fett und seine Kollegen nicht bei Einblicken in das Hacker-Handwerk. Sie geben auch praktische Tipps, wie man den eigenen PC und das Online-Bankkonto vor unerwünschten „Cyber-Tresorknackern“ schützen kann.


Die Live-Vorführungen finden zwischen 18 und 0 Uhr im Innenhof des Priesterseminars in der Jesuitenstraße 13 statt. Der Vortrag von Professor Küsters beginnt um 21 Uhr in der Promotionsaula des Priesterseminars.

Weitere Informationen: www.wissen-schafft-licht.de  
______________________________________________________

Projektleitung City Campus                 
Universität Trier                                    
Dr. Christel Egner-Duppich                    
Tel.    +49 651 201 3126                       
Fax.    +49 651 201 3963                      
E-Mail: egnerdupuni-trierde           
www.wissen-schafft-licht.de         

Projektleitung Illuminale
Trier Tourismus und Marketing GmbH
Dr. Paula Giersch
Tel.    +49 651 97808-28
Fax.    +49 651 97808-59
E-Mail: paula.gierschtrier-infode
www.trier-info.de 





Kontakt Pressestelle

Kontakt Pressestelle

Besucheradresse

Universitätsring 15
54296 Trier | Raum V2

Tel.: 0049 (0)651 / 201 - 4239
Fax: 0049 (0)651 / 201 - 4247

presseuni-trierde
www.pressestelle.uni-trier.de 

Veranstaltungstipp

Veranstaltungstipp

Workshop: Bloggen in den CAMPUSnews

Freitag, 28. Juli, 14-18 Uhr, Raum B 19

Universität Trier folgen

Universität Trier folgen