Prof. Dr. Nicola Baumann

Raum: D 321

Sprechstunde:

Montag 10-11 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung.

FREITAGS IST FRAU BAUMANN GRUNDSÄTZLICH NICHT ZU SPRECHEN!

 


Telefon:    +49 651 201 2899
Fax:          +49 651 201 3979
e-Mail:      nicola.baumann(at)uni-trier.de

 

Publikationen

 

Werdegang

seit April 2008 Professur für Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik, Universität Trier

WS 2007/08 Lehrstuhlvertretung Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik, Universität Trier

Februar 2007 Habilitation (venia legendi für Psychologie), Universität Osnabrück

2002 bis 2007 Wissenschaftliche Assistentin, Universität Osnabrück

2001 bis 2002 DFG Forschungsstipendium II "Effects of autonomy support vs. external control on the self-regulation dynamics - Part II", Universität Osnabrück

1999 bis 2000 DFG Forschungsstipendium I "Effects of autonomy support vs. external control on the self-regulation dynamics - Part I", University of Rochester, New York, USA

Juli 1998 Promotion Dr. rer. nat. (summa cum laude) "Selbst- vs. Fremdbestimmung: Zum Einfluss von Stimmung, Bewusstheit und Persönlichkeit", Universität Osnabrück

1996 bis 1998 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, DFG-Projekt "Affektive und kognitive Korrelate von Persönlichkeitseigenschaften", Universität Osnabrück

1994 bis 1995 Doktorandenstipendium, Universität Osnabrück

1993 bis 1994 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, DFG-Projekt "Messung und Analyse von Selbstdiskriminationsdefiziten", Universität Osnabrück

1990 bis 1999 Psychotherapie-Ausbildung, Ausbildung in Gesprächspsychotherapie

1987 bis 1993 Studium Diplom-Psychologie, Universität Osnabrück

 

 

 


 

 

 

 

 

PSI-Theorie in anderen Laboren:

Universität Osnabrück

Prof. Dr. Julius Kuhl

Freie Universität Amsterdam

Prof. Dr. Sander Koole