Studienberatung

Die Studienberatung der Universität Trier ist dreistufig aufgebaut:

  • Die Zentrale Studienberatung (ZSB) berät Studieninteressierte/Studierende bei der Entscheidung für ein Hochschulstudium und beim Einstieg ins Studium, informiert über den Zugang zu zulassungsbeschränkten Fächern und unterstützt bei Schwierigkeiten, die im Verlauf des Studiums auftreten können. Im Schnittfeld zur BerufsberatungHochschulteam der Arbeitsagentur Trier zusammen. 

  • Die Fachstudienberatung berät zu allen Fragen, die in Bezug auf das erfolgreiche Studium eines Studienfachs auftreten können, beispielsweise: Erstsemester-Einführungen und Tutorien, Stundenplangestaltung und Studienverlauf, Studien- und Prüfungsordnung, berufliche Perspektiven etc.

  • Fachschaften und der Allgemeine Studierendenauschuss (ASTA) ergänzen dieses Beratungsangebot unter besonderer Berücksichtigung studentischer Belange.

Daneben bestehen zahlreiche Angebote zur Studienberatung von unterschiedlichen öffentlichen und privaten Institutionen, z.B. von Fach und Berufverbänden. Professionalisierungsgrad und die Qualität dieser Angebote weichen stark voneinander ab und können – je nach Finanz- und Personalausstattung – auch sehr schwankend sein.

Auch immer mehr private Unternehmen bieten – gegen Entgelt – eine professionelle Studienberatung an. Der Vorteil: die Unternehmen sind in der Regel stark am Erfolg ihrer Beratung orientiert und können zudem unabhängig "im Dienst des Kunden" agieren. Verbindliche Qualitätskriterien bestehen allerdings auch hier nicht. Eine Prüfung der Seriösität solcher Angeboten kann aber anhand folgender Kriterien erfolgen:

  • Welche Institution ist der Träger des Beratungsdienstes (objektiv, neutral, uneigennützig)?

  • Wird der Beratungsumfang genau beschrieben und in einem Beratungsvertrag festgehalten?

  • Sind die Kosten transparent gehalten, angemessen und vor der Beratung bekannt?

  • Wird ein kostenloses und unverbindliches Vorgespräch angeboten?

  • Verfügen die Berater über einen Hochschulabschluss oder eine andere Qualifizierung?

  • Kann der Anbieter Referenzen (Internet, Pressespiegel) vorweisen?

Mehr Informationen hierzu zum Thema Qualitätskriterien finden sich auf den Internetseiten der einschlägigen Verbände, z.B.

Sehr informativ ist auch der deutsche Bildungsserver mit vielen Informationen zur Bildungsforschung und zur Bildungsinformation, mehr der praktischen Facetten des studenischen Lebens widmet sich Studis Online.

 

 

 

Wir wünschen schöne Semesterferien!

 

 

 

Partner