"So, wie es ist, bleibt es nicht!" - Der umsGanze!-Kongress zu Arbeit und Krise 3.- 5. Dezember 2010, Ruhr Universität Bochum

"Anfang Dezember steigt an der Ruhr-Uni Bochum der zweite Kongress des umsGanze!-Bündnisses. Gerade jetzt, wo Staat und Bürger_innen reaktionär aufdrehen, wollen wir uns Zeit nehmen und über grundsätzliche Fragen diskutieren. Es geht um Arbeit und Krise, also um die Wurzeln gesellschaftlicher Herrschaft und Ohnmacht im Kapitalismus. Und dabei natürlich auch um die aktuelle Konjunktur rassistischer und chauvinistischer Krisenverarbeitung. Von Freitag bis Sonntag gibt es non­stop Podiumsdiskussionen, Workshops, Le­sungen und Screenings. Wir konnten viele interessante Referent_innen gewinnen, und auch die umsGanze!-Gruppen legen sich ins Zeug. Wir sehen uns in Bochum!" (Quelle: http://umsganze.de/)

Studierende der Universität Trier haben die Möglichkeit im Rahmen einer Weiterbildungsfahrt am Kongress teilzunehmen. Fahrtkosten werden übernommen.

Anmeldung und/oder Fragen: Schreibt uns eine E-Mail an astaanti@uni-trier.de Anmeldefrist bis zum 30.11.2010!

Weitere Veranstaltungsinfos findet ihr auf http://www.uni-trier.de/index.php?id=33249

Weiterführende Informationen zum Kongress und Programm sind auf http://kongress.umsganze.de/ einzusehen. Ebenfalls gibt es einen YouTube-Clip!

Zurück