Eine junge Universität in Deutschlands ältester Stadt

Ehrwürdig wie die Bauten der alten Römerstadt – spritzig wie der weltbekannte Moselwein: Die Universität Trier ist eine alte und junge Hochschule zugleich. Im Herzen Europas gelegen hat sie sich zu einer leistungsstarken, forschungsaktiven und international vernetzten Hochschule entwickelt.

Als Mitglied der Universität der Großregion bietet sie Studierenden und Forschenden die Möglichkeit, gleichzeitig in Metz, Nancy, Luxemburg, Lüttich und Saarbrücken zu studieren und zu forschen.

15.000 Studierende und 1.000 Mitarbeiter schätzen die kurzen Wege zwischen Hörsälen und Einrichtungen und die persönliche Atmosphäre auf dem grünen, kunstvoll angelegten Campus mit Blick auf die Mosel.