Akademischer Mitarbeiter, Kustos der Graphischen Sammlung

Raum A 144

Telefon: +49 651 201.2169

Mail: brakensiuni-trierde

Allg. Sprechstundentermine nach Vereinbarung.

Zur Besprechung von Hausarbeiten vereinbaren Sie wie gewohnt bitte ebenfalls einen Termin.

Fachstudienberatung in der Vorlesungszeit immer mittwochs, 12-13 h, sowie nach Vereinbarung. In der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung.

 

 

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Niederländische Kunst der Frühen Neuzeit
  • Geschichte der Graphischen Künste
  • Frühneuzeitliche Sammlungsgeschichte und Sammlungstheorie
  • Deutsche Kunst um 1900
  • Geschichte der Kunstgewerbereformbewegung
  • Deutsche Druckgraphik im 18. Jahrhundert
  • Reproduktionsgraphik

Biographisches

*1968, Studium der Kunstgeschichte und Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum. Magister Artium 1996. Stipendium des Evangelischen Studienwerks Villigst (1997-2000) und der Aldegrever-Gesellschaft, Münster/Westf. (1997). Promotion 2001 mit einer Arbeit über das Sammeln von Druckgraphik im frühneuzeitlichen Deutschland (Prof. Dr. Reinhart Schleier, Prof. Dr. Monika Steinhauser). Zwischen 1995 und 1997 wissenschaftliche Mitarbeit im Rahmen des von der VW-Stiftung geförderten Forschungsprojektes "EDV und Kunstwissenschaft" am Kunstgeschichtlichen Institut der Ruhr-Universität. Von 2000 bis 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kulturstiftung Ruhr, Villa Hügel, Essen. Parallel dazu Lehraufträge an der Ruhr-Universität Bochum. Seit Oktober 2004 Kustos der Graphischen Sammlung des Fachs Kunstgeschichte der Universität Trier.

Gremienarbeit und Zuständigkeiten

  • Kustos der Graphischen Sammlung des Fachs Kunstgeschichte
  • Mitglied der Arbeitsgruppe zur Einführung und zur Re- bzw. Neuakkreditierung der Bachelor- und Masterstudiengänge
  • Mitglied im Prüfungsausschuss Bachelor/Master Altertumswissenschaften/Kunstgeschichte
  • Mitglied der Studienkommission des Fachs
  • SS 2005 Mitglied der Kommission zur Besetzung einer wiss. Mitarbeiterstelle am Fach Kunstgeschichte der Universität Trier
  • WS 2005/06 Mitglied der Berufungskommission zur Besetzung einer W2-Professur für die Kunstgeschichte des Mittelalters (Nachfolge Prof. Dr. Bernd Nicolai)
  • SS 2009 Mitglied der Berufungskommission zur Besetzung einer W2-Professur für die Kunstgeschichte der Moderne
  • Bibliotheksbeauftragter (kommissarisch)
  • Fachstudienberater

Publikationen

Selbstständige Schriften

Vom "Theatrum mundi" zum "Cabinet des Estampes". Das Sammeln von Druckgraphik in Deutschland 1565-1821, Hildesheim u.a. 2003

 

Herausgeberschaften/wissenschaftliche Bearbeitung

Von der Mosel nach Arkadien: Johann Franciscus Ermels (1641-1693), hrsg. v. Stephan Brakensiek u. Nina-Christine Dusartz de Vigneulle, (Kataloge der Sammlungen der Universität Trier; 4), Trier/Norderstedt 2017.

ISBN 978-3-74487348-2

Klaus Maßem: Liquid Drawing Experience. Die immaterielle Handzeichnung, hrsg. v. Stephan Brakensiek, Trier 2016.

ISBN 978-3-9815163-4-0

Lorem ipsum: Hartung und Trenz - Klaus Maßem - Diana Thomas - JeongHo Park, , hrsg. v. Ulrike Gehring und Stephan Brakensiek, (generator; 3), Trier 2016.

ISBN 978-3-9817758-3-9

Impressionismus ohne Farbe: Lovis Corinth - Max Slevogt. Druckgraphische Mappenwerke und Buchillustrationen, hrsg. v. Stephan Brakensiek, (Kataloge der Sammlungen der Universität Trier; 3), Trier/Norderstedt 2016.

ISBN 978-3-74125300-3

Copy.Right - Adam von Bartsch: Kunst ǀ Kommerz ǀ Kennerschaft, hrsg. v. Stephan Brakensiek, Anette Michels und Anne-Katrin Sors, Petersberg 2016

ISBN 978-3-73190367-3

Conversion 2.1. Vom Heizkraftwerk zum Kunstraum, hrsg. v. Ulrike Gehring und Stephan Brakensiek, (Schriftenreihe generator 1), Trier 2015.

Lichtlabor. Karola Perrot – Claus Bach – Mischa Kuball, hrsg. v. Ulrike Gehring und Stephan Brakensiek, (Schriftenreihe generator 2), Trier 2015.

"Le Rembrandt français" - Jean-Jacques de Boissieu (1736-1808), hrsg. v. Stephan Brakensiek u. Danièle Wagener, Luxemburg 2015

ISBN 978-2-9198-7806-2

Kriegszeit - Künstlerflugblätter. Kunst im Dienst von Krieg und Propaganda 1914-1916, hrsg. v. Stephan Brakensiek, Trier/Norderstedt 2014

ISBN 978-3-7357-9384-3

Leipziger Allerlei - Johann Friedrich Bause (1738-1814) und der Porträtstich im 18. Jahrhundert, hrsg. v. Stephan Brakensiek, Trier 2014

 

 

Harald Naegeli - Zeichnen im Raum, hrsg. v. Stephan Brakensiek und Gabriele Lohberg, Trier 2014

 

 

Die Farben der Nacht - Dunkelheit als Thema der Druckgraphik (erweiterte Neuausgabe), hrsg. v. Stephan Brakensiek und Danièle Wagener, Luxembourg 2013

 

 

Altpapier meisterhaft - Die Graphiksammlung des Engelbert Seibertz (1813-1905) - hrsg. v. Stephan Brakensiek, Brigitte Buberl u. Claudia Stefanie Klein, Bielefeld/Berlin 2012.

 

 

 

 

Schätze der Kamigata - Japanische Farbholzschnitte aus Osaka 1780-1880, hrsg. v. Musée national d'histoire et d'art Luxembourg, Luxembourg 2012

Spurwechsel - Kunstbewegte Momente, hrsg. v. Stephan Brakensiek und Gabriele Lohberg, Trier 2012.

 

 

 

 

Die Farben der Nacht - Dunkelheit als Thema der Druckgraphik, hrsg. v. Stephan Brakensiek, (Trierer Beiträge aus Forschung und Lehre; Bd. 29), Trier 2011.

 

 

 

 

Druckgraphische Verführungen - zum Sehen, zum Denken, hrsg. v. Stephan Brakensiek, Trier 2011.

 

 

 

 

Verweile doch! Arkadien als Thema der Druckgraphik 1490-1830, hrsg. v. Stephan Brakensiek, Trier 2010.

 

 

Nahe den Alten Meistern - Radierungen von C.W.E. Dietrich (1712-1774), hrsg. v. Stephan Brakensiek und Mayarí Granados, Lemgo 2010

Wolfgang Nestler: Heilige Hallen - 100 Bilder für Trier, hrsg. v. Stephan Brakensiek und Gabriele Lohberg, Trier 2010

 

"Mich haben die Götter ungemein gestraft mit meinen Gaben" - Horst Janssen (1929-1995). Druckgraphische Blätter, hrsg. v. Stephan Brakensiek,  (Ausstellungskataloge Trierer Bibliotheken; 41), Trier 2009.

Graphik als Spiegel der Malerei. Meisterwerke der Reproduktionsgraphik 1500-1830, hrsg. von Stephan Brakensiek und Michel Polfer, (Publications du Musée national d'histoire et d'art Luxembourg / 10), Mailand 2009.

Gestochen Scharf! Die Kunst zu reproduzieren, hrsg. von Dirk Blübaum und Stephan Brakensiek, Heidelberg 2007.

 

Szenen aus der fließenden Welt. Meisterwerke des Japanischen Farbholzschnitts aus der Graphischen Sammlung der Universität Trier, hrsg. von Stephan Brakensiek und Andrea Wandschneider, Bönen 2007.

 

Eindrücke : Ausdrücke. Ein künstlerischer Dialog über die Jahrhunderte, hrsg. v. Stephan Brakensiek, (Ausstellungskataloge Trierer Bibliotheken; 36), Trier 2006. 

pdf-Download (kostenfrei)

Unselbstständige Schriften (Auswahl)

Aufsätze

Sammlung und Ordnung. Die Stellung der allegorischen Serie im Konzept von Graphiksammlungen vor 1600, in: "Der Welt Lauf". Allegorische Graphikserien des Manierismus, Ausstellungskatalog Staatsgalerie Stuttgart und Museum Bochum, hrsg. v. Hans-Martin Kaulbach u. Reinhart Schleier, Ostfildern Ruit 1997/1998, S.19-22.

Die Ordnung der Welt - Zeit und Raum, in: "Der Welt Lauf". Allegorische Graphikserien des Manierismus, Ausstellungskatalog Staatsgalerie Stuttgart und Museum Bochum, hrsg. v. Hans-Martin Kaulbach u. Reinhart Schleier, Ostfildern Ruit 1997/1998, S. 75-76.

Ma(h)lzeit! Der gedeckte Tisch als Thema der flämischen Stilllebenmalerei, in: Sinn und Sinnlichkeit. Das Flämische Stillleben 1550-1680, Ausstellungskatalog Kunsthistorisches Museum Wien und Kulturstiftung Ruhr Essen, Lingen 2002, S. 223-228.

"Diese Samlung in jener izigen Lage blos ein todes, ohne Zweck eingerichtes Gut …"? Die Kupferstichsammlung des Passauer Dechanten Max Gandolf Steyerers von Rothenthurn, in: Ostbairische Grenzmarken. Passauer Jahrbuch für Geschichte, Kunst und Volkskunde, 45, 2003, S. 63-90.

Die drei Klebebände der Passauer Sammlung: Ein bedeutendes Dokument frühneuzeitlichen Grafiksammelns, in: Eckhard Leuschner u. Alois Brunner (HG.): Artificio et Elegantia. Eine Geschichte der Druckgraphik in Italien von Raimondi bis Rosaspina, Regensburg 2003, S. 23-26.

Artikel "Rhetorikikonographie", in: Rhetorik. Begriff - Geschichte - Internationalität, hrsg. v. Gerd Ueding, Tübingen 2005, Sp. 300-307.

Das gedruckte Herz - Kunstgeschichtliche Anmerkungen zum Motiv des Herzens in der frühneuzeitlichen Druckgraphik Mitteleuropas, in: Wilhelm Geerlings u. Andreas Mügge (HG.): Das Herz. Organ und Metapher, Paderborn u.a. 2006, S. 231-270.

wunderkammer.internet : der Versuch der virtuellen Welterschließung im Wissensraum 'Sammlung' und 'Computernetz'. Überlegungen zur Verwandschaft des assoziativen Zugriffs auf Bilder einst und jetzt, in: kritische berichte, 34, 2006, S. 5-16.

"So schmeiss ich euch die Historie hin ..." Über Nachbilder, Variationen und andere Möglichkeiten, sich mittels der Druckgraphik auf Kunst zu beziehen, in: Stephan Brakensiek (HG.): Eindrücke : Ausdrücke. Ein künstlerischer Dialog über die Jahrhunderte, (Ausstellungskataloge Trierer Bibliotheken; 36), Trier 2006, S. 8-13.

Sammeln, Ordnen und Erkennen. Frühneuzeitliche Druckgraphiksammlungen als Studien- und Erkenntnisorte. Das Beispiel der Sammlung Michel de Marolles', in: Angelikar Lozar u. Robert Felfe (HG.): Frühneuzeitliche Sammlungspraxis und Literatur, Berlin 2006, S. 130-162.

Unter der Lupe. Fragen zur Rezeption, Bedeutung und den Ausdrucksmöglichkeiten der Reproduktionsgraphik vor 1850, in: Dirk Blübaum u. Stephan Brakensiek (HG.): Gestochen Scharf! Die Kunst zu reproduzieren, Ausstellungskatalog Zeppelin Museum Friedrichshafen, Heidelberg 2007, S. 51-83.

Infiziert vom virus japonicus - Heinrich Brandt und seine Sammlung. Voraussetzungen, Entwicklung und Anspruch einer Sammlung japanischer Farbholzschnitte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in: Stephan Brakensiek u. Andrea Wandschneider (HG.): Szenen aus der fließenden Welt. Meisterwerke des Japanischen Farbholzschnitts aus der Graphischen Sammlung der Universität Trier, Bönen 2007, S. 10-37.

Samuel Quicchelberg - Gründungsvater oder Einzeltäter? Zur Intention der Inscriptiones vel Tituli Theatri amplissimi (1565) und ihrer Rezeption im Sammlungswesen Europas zwischen 1550 und 1820, in: Flemming Schock, Oswald Bauer u. Ariane Koller (HG.): Dimensionen der Theatrum-Metapher in der Frühen Neuzeit. Ordnung und Repräsentation von Wissen, (metaphorik.de, Heft 14, 2008), Hannover 2008, S. 237-258.

Kunst vor Ort, in: Blick zurück nach vorn, hrsg. v. der Montag-Stiftung Bildende Kunst, Bonn 2008, S. 146-159.

Kennerschaft aus Kassetten. Die Loseblatt-Sammlung als offenes Modell zur nutzbringenden Organisation einer Graphiksammlung in der Frühen Neuzeit, in: Stephan Brakensiek u. Michel Polfer (HG.): Graphik als Spiegel der Malerei. Meisterwerke der Reproduktionsgraphik 1500-1830, (Publications du Musée national d'histoire et d'art du Luxembourg / 10), Mailand 2009, S. 33-47.

Maler und ihre Stecher - oder Von der Kunst, als Künstler nicht in Erscheinung zu treten, in: Stephan Brakensiek u. Michel Polfer (HG.): Graphik als Spiegel der Malerei. Meisterwerke der Reproduktionsgraphik 1500-1830, (Publications du Musée national d'histoire et d'art du Luxembourg / 10), Mailand 2009, S. 145-147.

Horst Janssen - "Wege in die Kunstgeschichte". Der Trierer Bestand an druckgraphischen Blättern, in: Stephan Brakensiek (HG.): "Mich haben die Götter ungemein gestraft mit meinen Gaben" - Horst Janssen (1929-1995). Druckgraphische Blätter, (Ausstellungskataloge Trierer Bibliotheken; 41), Trier 2009, S. 7-22.

Gemalte Interpretation - Gemälde nach druckgraphischen Erfindungen. Überlegungen zu einigen medialen Aspekten der Reproduktionsgraphik, in: Markus A. Castor, Jasper Kettner, Christien Melzer u. Claudia Schnitzer (HG.): Re-Invention. Zur Etablierung der Druckgraphik als künstlerisches Medium, (Passagen/Passages; 21), Paris/München 2010, S. 39-53.

Als Platons goldene Kette riß. Überlegungen zu Tendenzen der Erfassung des Landschaftsraumes in der niederländischen Druckgraphik um 1600, in: Ulrike Gehring (HG.): Die Welt im Bild. Weltenwürfe in Kunst, Literatur und Wissenschaft seit der frühen Neuzeit, Paderborn 2010, S. 89-116.

"Fac simile" - Die frühe Lithografie und íhr reproduktionsgrafischer Anspruch im Spannungsfeld zwischen Original und Kopie, in: Jörg Probst (HG.): Reproduktion. Techniken und Ideen von der Antike bis heute. Eine Einführung, Berlin 2011, S. 100-117.

Reproduktion und Wahrheit: Überlegungen zum Phänomen von Gleichheit und Ungleichheit bei der Wiedergabe von Kunst im Medium der Druckgraphik, in: Stefanie Knöll (HG.): Totentanz reloaded! Zum Verhältnis von Original und Reproduktion,(Schriften der Graphiksammlung "Mensch und Tod"; 3), Düsseldorf 2011.

Wertschätzung, in: Altpapier meisterhaft - Die Graphiksammlung des Engelbert Seibertz (1813-1905), hrsg. v. Stephan Brakensiek, Brigitte Buberl u. Claudia Stefanie Klein, Bielefeld/Berlin 2012, S. 47-55.

(K)eine Frage des Formats, in: Altpapier meisterhaft - Die Graphiksammlung des Engelbert Seibertz (1813-1905), hrsg. v. Stephan Brakensiek, Brigitte Buberl u. Claudia Stefanie Klein, Bielefeld/Berlin 2012, S. 113-119.

Zeichnen wie Atmen - Harald Naegeli mit Feder, Stift und Nadel, in: Harald Naegeli - Zeichnen im Raum, hrsg. v. Stephan Brakensiek u. Gabriele Lohberg, Trier 2014, S. 13-15.

Der Sammlungsgeschichte ganz nah. Lehrprojekte zu Stempeln, Inschriften und anderen 'Spuren' auf druckgraphischen Blättern an der Universität Trier, in: Universitätssammlungen. Bewahren - Forschen - Vermitteln, hrsg. v. Stefanie Knöll, Düsseldorf 2015, S. 61-72.

 

 

Katalogbeiträge

[14 Katalognummern in:] "Der Welt Lauf". Allegorische Graphikserien des Manierismus, Ausstellungskatalog Staatsgalerie Stuttgart und Museum Bochum, hrsg. v. Hans-Martin Kaulbach u. Reinhart Schleier, Ostfildern Ruit 1997/1998.

[zwölf Katalognummern in:] Sinn und Sinnlichkeit. Das Flämische Stillleben 1550-1680, Ausstellungskatalog Kunsthistorisches Museum Wien und Kulturstiftung Ruhr Essen, Lingen 2002.

[mehrere Beiträge in:] Die Flämische Landschaft 1500-1700, Ausstellungskatalog Kulturstiftung Ruhr Essen und Kunsthistorisches Museum Wien, Lingen 2003.

[19 Katalognummern in:] Eindrücke : Ausdrücke. Ein künstlerischer Dialog über die Jahrhunderte, (Ausstellungskataloge Trierer Bibliotheken; 36), Trier 2006.

[37 Katalognummern in:] Graphik als Spiegel der Malerei. Meisterwerke der Reproduktionsgraphik 1500-1830, (Publications du Musée national d'histoire et d'art du Luxembourg / 10), Mailand 2009.

[neun Katalognummern in:] Daniel Hopfer. Ein Augsburger Meister der Renaissance. Eisenradierungen - Holzschnitte - Zeichnungen - Waffenätzungen, Ausstellungskatalog Staatliche Graphische Sammlung München, hrsg. v. Christof Metzger, Berlin/München 2009.

[13 Katalognummern in:] Verweile doch! Arkadien als Thema der Druckgraphik 1490-1830, hrsg. v. Stephan Brakensiek, Trier 2010.

[eine Katalognummer in:] Armut - Perspektiven in Kunst und Gesellschaft, Ausstellungskatalog Stadtmuseum Simeonstift Trier und Rheinisches Landesmuseum Trier, hrsg. v. Herbert Uerlings u.a., Darmstadt 2011.

[elf Katalognummern in:] Die Farben der Nacht. Dunkelheit als Thema der Druckgraphik, (Trierer Beiträge aus Forschung und Lehre an der Universität Trier; 29), Trier 2011. 

[neun Katalognummer in:] Spurwechsel - Kunstbewegte Momente, hrsg. v. Stephan Brakensiek und Gabriele Lohberg, Trier 2012.

Handbuchartikel

Hans Poelzig, in: Encyclopedia of 20th-century Architecture, 3 Bde., hrsg. v.  R. Stephen Sennott, New York/London 2004, Bd. 3, S. 1030-1032.

Stuttgart (Germany), in: Encyclopedia of 20th-century Architecture, 3 Bde., hrsg. v.  R. Stephen Sennott, New York/London 2004, Bd. 3, S. 1268-1270.

Gröninger, Gerhard, in: Encyclopedia of Sculpture, 3 Bde., hrsg. v. Antonia Boström, New York/London 2004, S. 717-718.

Dilettant - 3. Kunst, in: Enzyklopädie der Neuzeit, hrsg. v. Friedrich Jaeger, Bd. 2, Stuttgart 2005, Sp. 1023-1025.

Rhetorikikonographie, in: Historisches Wörterbuch der Rhetorik, hrsg. v. Gerd Ueding, Bd. 8, Tübingen 2007, Sp. 177-189.

Emblematik und Bildtheologie, in: Handbuch der Bildtheologie, Bd. 3: Zwischen Zeichen und Präsenz, hrsg. v. Reinhard Hoeps, Paderborn 2014, S. 356-376.

Graphiksammler und Graphiksammlungen, in: Lexikon der Revolutions-Ikonographie in der europäischen Druckgraphik 1789-1889, hrsg. v. Wolgang Cilleßen, Rolf Reichardt und Martin Miersch, (in Vorbereitung).

Internetpräsentationen / Web-Publikationen

GR-Atlas - Kirchenbauten des 20. Jahrhunderts (2011/12, zusammen mit Georg Schelbert; noch im Aufbau)

web-link

GR-Atlas ist ein interaktiver Atlas der "Großregion", die das Großherzogtum Luxemburg, die belgische Region Wallonien, die französische Region Lothringen sowie die deutschen Bundesländer Saarland und Rheinland-Pfalz umfasst. Der Beitrag thematisiert den Kirchenbau in der Region als Indikator für sowohl sozial- und wirtschaftshistorische als auch kulturhistorische Zusammenhänge.

 

Tibet - Klöster öffnen ihre Schatzkammern (2006, zusammen mit Dirk Pörschmann)

leider offline

Ausstellungsbegleitende Website zur gleichnamigen Ausstellung der Kulturstiftung Ruhr Essen in Zusammenarbeit mit dem Administrative Bureau of Cultural Relics of Tibet Autonomous Region, China, in der Villa Hügel Essen und dem Museum für Ostasiatische Kunst Berlin.

 

Stadt - Land - Fluss. Die flämische Landschaft 1520-1700 (2003, zusammen mit Dirk Pörschmann)

leider offline

Die Online-Ausstellung gibt in vielen Sektionen Einblick in die flämische Landschaftsmalerei der Frühen Neuzeit. Einzelne Künstler sowie Meisterwerke werden vorgestellt, der kunst- und kulturhistorische Hintergrund wird aufgezeigt. Die Online-Ausstellung steht in Zusammenhang mit der gleichnamigen Ausstellung 2003 in der Villa Hügel, Essen.

Sinn und Sinnlichkeit. Das flämische Stillleben 1550-1680 (2002, zusammen mit Dirk Pörschmann)

web-link

Die Online-Ausstellung gibt in vielen Sektionen Einblick in das flämische Stilleben. Die einzelnen Künstler und Meisterwerke werden vorgestellt, der kunst- und kulturhistorische Hintergrund wird aufgezeigt. Die Online-Ausstellung steht in Zusammenhang mit der Ausstellung 2002 in der Villa Hügel, Essen.

 

Giovanni Battista Piranesi : Die poetische Wahrheit (1999, zusammen mit Reinhart Schleier)

web-link

Die Online-Ausstellung befasst sich mit verschiedenen Aspekten im Leben und Werk von Piranesi. Im Vordergrund stehen die Rom-Veduten und der kunst- und kulturhistorische Kontext in Rom. Die Website entstand begleitend zur Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart 1999.  

 

Der Welt Lauf : Allegorische Graphikserien des Manierismus (1997, zusammen mit Reinhart Schleier u.a.)

web-link

Die Online-Ausstellung befasst sich mit allegorischen Darstellungen in Graphikserien des Manierismus. Sie erörtert das Thema vom Bild der Welt an ausgewählten Bildbeispielen und unterschiedlichen Sektionen. Behandelte Künstler sind u.a. Frans Floris, Hendrick Goltzius, Jacques de Gheyn, Jan van de Velde. Die Website entstand in Zusammenhang mit der Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart und dem Museum Bochum 1998 und in Zusammenarbeit mit dem von der Volkswagenstiftung geförderten Forschungsprojekt "EDV und Kunstwissenschaft" am Kunstgeschichtlichen Institut der Ruhr-Universität Bochum.