Prof. Dr. Jens-Peter Koester (im Ruhestand)

Prof. Dr. Jens-Peter Koester

Raum DM 338

Sprechstunde nach Vereinbarung

e-mail: koesteruni-trierde

 

 

 

 

 

 

 

Curriculum Vitae

 

Akademischer Werdegang

• Professor der Phonetik, Universität Trier 1991-2007
• Professor der Angewandten Sprachwissenschaft, Universität Trier 1974-1991
• Wiss. Assistent, Universität Hamburg 1970-1974
• Wiss. Assistent, Universität Stuttgart 1969
• Lektor Universität Reading 1968
• Wiss. Angestellter Universität Kiel 1968

 

Forschungsschwerpunkte

Allgemeine und Angewandte Phonetik, Forensische Kommunikation, Angewandte Linguistik, Stimm-, Sprech- und Sprachstörungen, Phonologie, Englische Philologie, Romanische Philologie

 

Ämter

• Mitglied des Staendigen Rats fuer die Organisation Internationaler Kongresse fuer Phonetik, 2003-2011
• Mitglied im Fachbereichsrat Universität Trier 1991-1995, 2001-2005
• Präsident der ISPhS 1998-2003
• Vorsitzender des Akkreditierungskommitees der IAFPA 1997-2004
• Vorsitzender des Forschungskommitees der IAFPA 1996-2002
• Geschäftsführender Vizepräsident der ISPhS 1995-1998
• Dekan des Fachbereichs Sprach- & Literaturwissenschaften der Universität Trier 1993-1995
• Prodekan des Fachbereichs Sprach- & Literaturwissenschaften der Universität Trier 1991-1993
• Senator der Universität Trier 1991-1995
• Generalsekretär der ISPhS 1991-1998
• Leiter der Transferstelle für Phonetik der Universität Trier 1988-heute
• Vizepräsident der ISPhS 1987-1995
• Geschäftsführer des Fachs Phonetik der Universität Trier 1985-2007
• Auditor der ISPhS 1971-1987

Mitgliedschaft in Berufsvereinigungen

• Acoustical Society of America (Fellow, Silver Certificate)
• American Academy of Forensic Sciences (Fellow)
• International Association for Forensic Phonetics and Acoustics (Ehrenmitglied)
• International Phonetics Association (Mitglied)
• International Society of Phonetic Sciences (Fellow, Alt-Präsident)

Auszeichnungen

• Honorary Member: International Association for Forensic Phonetics and Acoustics (IAFPA) 2010
• Silver Certificate: Acoustical Society of America (ASA) 2002
• Fellow: ASA 1996
• Fellow: American Academy of Forensic Sciences (AAFS) 1995
• Svend-Smith-Preis: International Society of Phonetic Sciences (ISPhS) 1986
• Kay-Elemetrics-Preis: ISPhS 1985
• Fellow: ISPhS 1979

 

 

Wichtigste Veröffentlichungen

Bücher
Köster, Jens-Peter: Historische Entwicklung von Syntheseapparaten zur Erzeugung statischer vokalartiger Signale nebst Untersuchungen zur Synthese deutscher Vokale. Hamburg (Buske) 1973. 537 pp.

Köster, Jens-Peter (ed.): Untersuchungen zur Phonetik und Linguistik. Miszellen I. Hamburg (Buske) 1973. 177 pp.

Köster, Jens-Peter (ed.): Untersuchungen zur Phonetik und Linguistik. Miszellen II. Hamburg (Buske) 1974. 296 pp.

Köster, Jens-Peter (ed.): Untersuchungen zur Phonetik und Linguistik. Miszellen III. Hamburg (Buske) 1976. 214 pp.

Köster, Jens-Peter (ed.): Untersuchungen zur Phonetik und Linguistik. Miszellen IV. Hamburg (Buske) 1977. 190 pp.

Köster, Jens-Peter (ed.): Untersuchungen zur Phonetik und Linguistik. Miszellen V. Hamburg (Buske) 1979. 278 pp.

Köster, Jens-Peter (ed.): Untersuchungen zur Phonetik und Linguistik. Miszellen VI. Hamburg (Buske) 1979. 183 pp.

Köster, Jens-Peter (ed.): Untersuchungen zur Phonetik und Linguistik. Miszellen VII. Hamburg (Buske) 1981. 250 pp.

Köster, Jens-Peter (ed.): Untersuchungen zur Phonetik und Linguistik. Miszellen VIII. Hamburg (Buske) 1982. 259 pp.

Köster, Jens-Peter (ed.): Untersuchungen zur Phonetik und Linguistik. Miszellen IX.
Trier 1996. 384 pp.

Köster, Jens-Peter (ed.): Untersuchungen zur Phonetik und Linguistik. Miszellen X. Hamburg (Buske) 1985. 300 pp.

Borowsky, Viktor A. und Jens-Peter Köster (eds.): Neue Tendenzen in der Angewandten Phonetik I. Hamburg (Buske) 1985. 222 pp.

Borowsky, Viktor A. und Jens-Peter Köster (eds.): Neue Tendenzen in der Angewandten Phonetik II. Hamburg (Buske) 1987. 242 pp.

Jens-Peter Köster (ed.): Neue Tendenzen in der Angewandten Phonetik III. Hamburg (Buske) 1990. 253 pp.

Braun, Angelika und Jens-Peter Köster (eds.): Studies in Forensic Phonetics. Trier
(Wissenschaftlicher Verlag Trier) 1995. 168 pp.

 

Aufsätze
Köster, Jens-Peter und Svend Smith: Zur Interpretation elektrischer und photoelektrischer Glottogramme. Folia Phoniatrica 22 (1970), pp. 92-99.

Köster, Jens-Peter: Perception et interprétation des formes intonatives de phrases allemandes synthétisées. Travaux de l’Institut de Phonétique (Strasbourg) 3 (1971), pp. 173-184.

Köster, Jens-Peter: Rôle de l’intonation dans l'information émotionnelle des phrases allemandes synthétisées. In: Rigault, A. and R. Charbonneau (eds.): Proceedings of the 7th International Congress of Phonetic Sciences, Montreal 1971. Den Haag (Mouton) 1972. Pp. 914-929.

Köster, Jens-Peter: Extreme Intonationsmodulation und ihre Registrierung. Acta Universitatis Carolinae, Philologica 1, Phonetica Pragensia III (1972), pp. 143-147.

Köster, Jens-Peter: Beurteilung synthetischer vokalartiger Signale durch Schüler unterschiedlicher Altersstufen und ihre Konsequenzen für den Sprachunterricht. Hamburger Phonetische Beiträge 9 (1973), pp. 47-84.

Köster, Jens-Peter: Künstliche Intonationsmuster im Urteil deutscher und nicht-deutscher Hörer. Hamburger Phonetische Beiträge 13 (1974), pp. 21-39.

Köster, Jens-Peter et Jean A. Dreyfus-Graf: Optimisation de phonocodes par tests d'intelligibilité avec des sujets allemands. Textes des Exposés Présentés aux 6èmes Journées d’Etude sur la Parole (Groupement des Acousticiens de Langue Française), Toulouse 1975. Toulouse 1975, vol. I, pp. 405-410, vol. II, pp. 158-159.

Köster, Jens-Peter: Abriß historischer Ansätze der Sprachsynthese. Speech Analysis and Synthesis IV (1975), pp. 41-104.

Köster, Jens-Peter und Jean A. Dreyfus-Graf: Phonokodes und die Perzeption konstruierter Sprachen. Hamburger Phonetische Beiträge 7 (1976), pp. 35-82.

Klos, Heinrich und Jens-Peter Köster: Der SEG 1 - eine neue Anlage zum multiplen Einsatz im experimentalphonetischen Bereich. Hamburger Phonetische Beiträge 17 (1976), pp. 31-34.

Meyer, Karl-Josef und Jens-Peter Köster: BPF 1 - ein neues Filter für experimentalphonetische Zwecke. Hamburger Phonetische Beiträge 17 (1976), pp. 117-119.

Klos, Heinrich und Jens-Peter Köster: Der SEG III - ein Segmentator für Unterricht und Forschung. Hamburger Phonetische Beiträge 22 (1977), 87-91.

Köster, Jens-Peter und Heinrich Klos: Die Präzisionssegmentatoren SEG IV und SEG V. Hamburger Phonetische Beiträge 25 (1978), 239-254.

Meyer, Karl-Josef und Jens-Peter Köster: FB 1 - eine Filterbank für die Analyse und Synthese des Sprachschalls. Hamburger Phonetische Beiträge 24 (1979), pp. 71-74.

Klos, Heinrich und Jens-Peter Köster: Der SEG II - ein neues Gerät zum Segmentieren akustischer Signale. Hamburger Phonetische Beiträge 30 (1979), pp. 65-70.

Köster, Jens-Peter: Giulio Panconcelli-Calzias Beitrag zur Geschichte der Phonetik. In: Hollien, H. and P. Hollien (eds.): Current Issues in the Phonetic Sciences. Amsterdam (Benjamins) 1979, pp. 37-47.

Köster, Jens-Peter, Monika Klaes und Herbert R. Masthoff: Intelligibilité des mots codés chuchotés. Textes des Exposés des XIèmes Journées d'Etude sur la Parole (Groupement des Acousticiens de Langue Française), Straßburg 1980. Straßburg 1980. Pp. 206-207.

Köster, Jens-Peter: Perception of pauses and automatic speech recognition. In: Dechert, H.W. und M. Raupach (eds.): Temporal Variables in Speech. Studies in Honour of Frieda Goldman-Eisler. Den Haag etc. (Mouton) 1980. Pp. 239-245.

Köster, Jens-Peter und Stephan Kiefer: FB 2 - eine Filterbank mit Visualisierungseinheit für Experimentalphonetik und Ausspracheunterricht. Hamburger Phonetische Beiträge 35 (1981), pp. 59-62.

Köster, Jens-Peter: Künstliche Sprache und Ausspracheschulung. Hamburger Phonetische Beiträge 40 (1982), pp. 25-40.

Köster, Jens-Peter und M.K. Ashoff: Zum Verhältnis Leistung/Kode bei der Erkennung kodierter Sprache. Fortschritte der Akustik. Göttingen 1982. Pp. 899-902.

Köster, Jens-Peter: Automatische Lügendetektion aus der Stimme? In: Kühlwein, W. (ed.): Neue Entwicklungen der Angewandten Linguistik. Tübingen (Narr) 1986. S. 118-119.

Köster, Jens-Peter: Auditive Sprechererkennung bei Experten und Naiven. In: Weiss, Rudolf (eds.): Festschrift für Hans-Heinrich Wängler anläßlich seines 60. Geburtstags. Hamburg (Buske) 1987. Pp. 171-180.

Köster, Jens-Peter und Herbert R. Masthoff: Ein ökonomisches Verfahren zur automatischen Erkennung verbaler Steuerbefehle. In: Borowsky, Viktor und Jens-Peter Köster (eds.): Neue Tendenzen in der Angewandten Phonetik II. Hamburg (Buske) 1987. Pp. 117-128.

Masthoff, Herbert R. und Jens-Peter Köster: Ein akustisches Verfahren zur Raum- und Systemüberwachung. Fortschritte der Akustik. Oldenburg 1986. Pp. 705-708.

Köster, Jens-Peter: Ein neues rechnerunterstütztes audiometrisches Verfahren auf der Grundlage von Merkmalskontrast. In: Kühlwein,W. und B. Spillner (eds.): Sprache und Individuum. Tübingen (Narr) 1988. Pp. 134-137.

Köster, Jens-Peter: An automatic word recognition procedure and its application to phonetic training. Festschrift für Gerhard Nickel. Heidelberg (Groos) 1988. Pp. 418-427.

Harmegnies, Bernard et Jens-Peter Köster: Effet du type d'échelle fréquencielle sur la reconnaissance du locuteur par méthodes spectrales. In.: Köster, J.-P.: Neue Tendenzen in der Phonetik III. Hamburg (Buske) 1990. Pp. 59-69.

Köster, Jens-Peter und Gerhard Kordmann: Erkennung von Vokalen des Deutschen mit neuronalen Netzen. Fortschritte der Akustik. Bochum 1991. Pp. 1053-1056.

Künzel, Hermann J. and Jens-Peter Köster: Measuring Vocal Jitter in Forensic Speaker Recognition. In: Proceedings 44th Annual Meeting, American Academy of Forensic Sciences, New Orleans, February 17-22, 1992, p. 113-114.

Landercy, Albert, Bernard Harmegnies, Jens-Peter Köster, E. Absil et Nicole Martin: Analyse de la variabilité du spectre à long terme: réflexions méthodologiques et études de cas. Actes des 19èmes Journées d’Etude sur la Parole (Bruxelles, 19-22 mai 1992), pp. 561-566.

Masthoff, Herbert und Jens-Peter Köster: Automatische und halbautomatische Erkennung von Sprechern an Hand ihrer Stimme. In: Nixdorff, Kurt (ed.): Anwendungen der Akustik in der Wehrtechnik (Lingen, 15.-17.09.1992), pp. 135-146.

Köster, Jens-Peter und Herbert R. Masthoff: Automatische Sprecherverifizierung mit Voice Bolt. Fortschritte der Akustik. Frankfurt 1993. Pp. 1024-1027.

Köster, Jens-Peter: Profiles in Phonetics: Giulio Panconcelli-Calzia. The Phonetician CL-61 (1993), pp. 3-10.

Köster, Jens-Peter und Herbert R. Masthoff: Ein Verfahren zur akustischen Gütekontrolle an Keramikprodukten. Fortschritte der Akustik, Dresden 1994. Pp. 749-752.

Masthoff, Herbert R. und Jens-Peter Köster: Auswertung des Mündungsknalls zur Identifikation von Faustfeuerwaffen. In: Nixdorff, Kurt (ed.): Anwendungen der Akustik in der Wehrtechnik (Meppen, 13.-15.09.1994), pp. 292-302.

Masthoff, Herbert R. und Jens-Peter Köster: Identifikation von Sprechern bei Flüsterstimme. In: Nixdorff, Kurt (ed.): Anwendungen der Akustik in der Wehrtechnik (Meppen, 13.-15.09.1994), pp. 270-277.

Köster, Jens-Peter: Elemente eines Verfahrens zur Identifikation von Autoren anhand längerer Texte. Kriminalistik und forensische Wissenschaften 83 (1994), pp. 99-103.

Künzel, H.J., H.R. Masthoff and J.-P. Köster: The relation between speech tempo, loudness, and fundamental frequency: an important issue in forensic speaker recognition. Science & Justice 35/4 (1995), 291-295.

Köster, Jens-Peter: Panconcelli-Calzia. In: Stammerjohann, Harro (ed.): Lexicon Grammaticorum. Tübingen (Max Niemeyer Verlag) 1996, p. 690.

Köster, Jens-Peter und Olaf Köster: Leistung neuer Verfahren zur Aufschönung vertäubter Sprachaufzeichnungen. In: Nixdorff, Kurt (ed.): Anwendungen der Akustik in der Wehrtechnik (Meppen, 17.-19.09.1996), pp. 48-58.

Köster, Jens-Peter: Giulio Panconcelli-Calzia: Un contributo italiano alla scienza della fonetica in Germania. In: Giovanardi, Daniela e Harro Stammerjohann (eds.): I Lettori d’italiano in Germania. Tübingen (Gunter Narr Verlag) 1996, pp. 59-68.

Köster, Olaf und Jens-Peter Köster: Acoustic excitation of the vocal tract: synchronization of digital high speed imaging, EGG, and the speech wave. In: Braun, Angelika (ed.): Untersuchungen zur Stimme und Sprache. Stuttgart (Franz Steiner Verlag) 1996, pp. 1-11.

Omozuwa, Victor and Jens-Peter Köster: Intrinsic F0 of Voiced Intervocalic Consonants and Tones: An Electroglottographic study. The Nigerian Journal of the Humanities 8 (1996), pp. 92- 106.

Hollien, Harry and Jens-Peter Köster: Speaker Identification by Aural-Perceptual Approaches. Beiträge zur Phonetik und Linguistik 46 (Miszellen IX) (1996), pp. 135-152.

Köster, Jens-Peter: Auswirkung physischer Anstrengung auf den Grundton der menschlichen Stimme. In: Nolte, Bodo (ed.): Anwendungen der Akustik in der Wehrtechnik (Meppen, 26.-28.09.2000), pp. 52-57.

Köster, Jens-Peter und Angelika Braun: Auditive Sprechererkennung durch geübte und ungeübte Hörer. In: Hoffmann, Rüdiger (ed.): Phonetik – Sprachsignalverarbeitung – Rehabilitationstechnik. Professor Dieter Mehnert zum 65. Geburtstag. Dresden (w.e.b. Universitätsverlag) 2000 = Studientexte zur Sprachkommunikation, Bd. 18, p. 41-52.

Köster, Jens-Peter: Eigenschaften des Sprachsignals bei physischer Anstrengung: Auffälligkeiten im Frequenzbereich. In: Nolte, Bodo (ed.): Anwendungen der Akustik in der Wehrtechnik (Meppen, 24.-26.09.2002), pp. 98-103.

Köster, Jens-Peter und Carsten Grasmück: Die Auswirkung von MP3- und ATRAC-Kompression auf sprechertypische Parameter des Sprachsignals. In: Nolte, Bodo (Hrsg.): Anwendungen der Akustik in der Wehrtechnik (Meppen, 14.-16.09.2004), pp. 126-132.

Köster, V. Olaf and Jens-Peter Köster: The Auditory-perceptual Evaluation of Voice Quality in Forensic Speaker Recognition. The Phonetician 89 (2004), pp. 9-37.

Braun, A., J.-P. Köster, H. J. Künzel und H.-J. Odenthal (2005): Speaker Recognition in Germany. In: Wolf, Dietrich (ed.): Beiträge zur Geschichte und neueren Entwicklung der Sprachakustik und Informationsverarbeitung, Werner Endres zum 90. Geburtstag. Dresden (w.e.b. Universitätsverlag) 2005, pp. 78-86. Reihe: Studientexte zur Sprachkommunikation, Band 35 (R. Hoffmann, ed.)