Dr. David Frantz

Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Neue Anstellung:
Humboldt-Universität zu Berlin
Geography Department
Geomatics

Ausgewählte Publikationen

Ausgewählte Publikationen

G. Doxani, E. Vermote, J.-C. Roger, F. Gascon, S. Adriaensen, D. Frantz, O. Hagolle, A. Hollstein, G. Kirches, F. Li, J. Louis, A. Mangin, N. Pahlevan, B. Pflug & Q. Vanhellement (2018): Atmospheric Correction Inter-Comparison Exercise.Remote Sensing 10:352. DOI

D. Frantz, A. Röder, M. Stellmes, and J. Hill (2017): Phenology-adaptive pixel-based compositing using optical earth observation imagery. Remote Sensing of Environment, 190, 331-347. DOI

D. Frantz, A. Röder, M. Stellmes, and J. Hill (2016): An Operational Radiometric Landsat Preprocessing Framework for Large-Area Time Series Applications.IEEE Transactions on Geoscience and Remote Sensing, 54 (7): 3928-3943. DOI
Download the post-print version here.

D. Frantz, M. Stellmes, A. Röder, T. Udelhoven, S. Mader, and J. Hill (2016): Improving the Spatial Resolution of Land Surface Phenology by Fusing Medium- and Coarse-Resolution Inputs.IEEE Transactions on Geoscience and Remote Sensing, 54 (7): 4153-4164. DOI
Download the post-print version here

A. Schneibel, M. Stellmes, A. Röder, D. Frantz, B. Kowalski, E. Haß, and J. Hill (2017): Assessment of spatio-temporal changes of smallholder cultivation patterns in the Angolan Miombo belt using segmentation of Landsat time series.Remote Sensing of Environment, 195, 118-129. DOI


FORCE - Framework for Operational Radiometric Correction for Environmental monitoring - is a software framework capable of preprocessing and analyzing large quantities (both in space and time) of Landsat and Sentinel-2 images. FORCE is free and open software, you can download it from here!


Projekt

SASSCAL

SASSCAL ist eine gemeinsame Initiative von Angola, Botswana, Namibia, Südafrika, Zambia, und Deutschland zur Bewältigung der Konsequenzen des globalen Wandels in der südafrikanischen Region. Das Southern African Science Service Centre for Climate Change and Adaptive Land Management soll durch einen grenzüberschreitenden wissenschaftlichen Ansatz die Wissensbasis der Region integrieren und verbessern. Das Regionale Zentrum ist so konzipiert, dass es die bestehenden regionalen Infrastrukturen der Forschung und Ausbildung durch Kooperation stärken und ergänzen soll. Der Auftrag von SASSCAL ist auf problemorientierte Forschung zur Anpassung an den Klimawandel und zur nachhaltigen Landnutzung ausgerichtet und soll explizit wissenschaftlich gesicherte Beratung für die Entscheidungsträger und Stakeholder der Region anbieten. Damit soll zugleich zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen in der Region beigetragen werden sowie die Entwicklung einer wissensbasierten Entscheidungskultur in Afrika unterstützt werden.