Ringvorlesung Uni Trier CIUT komplett

Die Registrierungen (online und vor Ort) werden jeweils 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung hier unterhalb freigeschaltet.

Bitte besuchen Sie bei Interesse an einer späteren Veranstaltung diese Seite hier zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Herzlichen Dank! Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns sehr gerne unter sino(at)uni-trier.de

1. Registrierung für Online-Teilnahme (Webinar via Zoom)

Mittwoch, 1.12.2021 - 18:15 bis 20:00 Uhr 

"Huaweis steiniger Weg zum globalen Spitzenunternehmen"

mit Carsten Senz, Vice President Corporate Communications, Huawei Deutschland 

Registrieren Sie sich gerne hier für die Teilnahme via Zoom: https://uni-trier.zoom.us/webinar/register/WN_bWzXYgo8SuaIy3v7m3pAwA

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar.

 

Mittwoch, 8.12.2021 - 18:15 bis 20:00 Uhr (bestehende Registrierungen vom 27.10 bleiben gültig)

"Digitaler Leninismus: Warum China in der Digitalpolitik mehr zu bieten hat als Überwachungsstaat und Zensur"  

mit Hauke Gierow, Leiter Unternehmenskommunikation @G DATA CyberDefense            

Registrieren Sie sich bitte hier: https://uni-trier.zoom.us/webinar/register/WN_cNBez7MrQKWX5CCHw-ZdAA                 

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar.

 

2. Registrierung für Teilnahme vor Ort (Universität Trier, HS 5) für eine oder beide Veranstaltungen 22.11. und/oder 1.12)

Die Veranstaltung am 17.11. findet ausschließlich als Webinar (Online-Veranstaltung) via Zoom statt. 

Für die Veranstaltung gelten die 3G -Regeln.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummer) zu erheben, um die Kontaktnachverfolgbarkeit bei möglichen Covid-19 Infektionen sicherzustellen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO i.V.m. § 32 S. 1, 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 IfSG und § 3 Abs. 6 und § 17. CoBeLVO.

Die Kontaktdaten sind auf Verlangen an die Gesundheitsämter zu übermitteln, wenn dies für deren Aufgabenerfüllung erforderlich ist. Die Daten werden für die Dauer von vier Wochen gespeichert und danach unwiederbringlich gelöscht, wenn keine anderen Aufbewahrungspflichten (z.B. nach dem Bundesmeldegesetz) bestehen.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung, wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen. Zudem besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. Dies ist hier der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz.

Da wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Kontaktdaten zu erheben, können wir Sie nicht zu der Veranstaltung zulassen, wenn Sie Ihre Daten nicht angeben.

Weitere Informationen dazu hier

Nach Eingabe Ihrer Angaben senden wir Ihnen eine Bestätigungsemail zu. 

:
*:
*:
*:
*:
*: