Auftakt zum Austausch der Fenster im Verwaltungsgebäude (Gebäude V)

Blauer Treppenturm im V-Gebäude

Die Fenster des Verwaltungsgebäudes entsprechen nicht mehr dem heutigen energetischen Standard. Eingesetzt sind Mehrscheiben-Verglasungen im Hartholzrahmen mit einem U-Wert* vom ca. 3,000 W/(m2K). In den nächsten Jahren werden die Verglasungen ausgetauscht. Damit sinkt der U-Wert* der Fenster auf ca. 1,000 W/(m2K).
In diesem Jahr wird das große Fenster im Treppenhaus des Verwaltungsgebäudes ausgetauscht.
Nach Umsetzung der Arbeiten werden jährlich 100.000 kWh Erdgas und 22.000 kg CO2 eingespart.

*U-Wert: Dieser beschreibt den Wärmestrom durch ein Bauteil/Material (hier die Verglasung), in Abhängigkeit von warmer Innenseite zu kalter Außenseite in der Einheit W/(m2K) an. Die Einheit gibt also an, wieviel Energie pro Quadratmeter je Grad Kelvin durch ein Bauteil/Material hindurchströmt.