Auftakt zum Austausch der Fenster im Verwaltungsgebäude (Gebäude V)

Blauer Treppenturm im V-Gebäude

Die Fenster des Verwaltungsgebäudes entsprechen nicht mehr dem heutigen energetischen Standard. Eingesetzt sind Mehrscheiben-Verglasungen im Hartholzrahmen mit einem U-Wert* vom ca. 3,000 W/(m2K). In den nächsten Jahren werden die Verglasungen ausgetauscht. Damit sinkt der U-Wert* der Fenster auf ca. 1,000 W/(m2K).
In diesem Jahr sollte das große Fenster im Treppenhaus des Verwaltungsgebäudes ausgetauscht werden. Wegen Lieferverzögerungen verschiebt sich die Ausführung ins Jahr 2023. 
Nach Umsetzung der Arbeiten werden jährlich 100.000 kWh Erdgas und 22.000 kg CO2 eingespart.

*U-Wert: Dieser beschreibt den Wärmestrom durch ein Bauteil/Material (hier die Verglasung), in Abhängigkeit von warmer Innenseite zu kalter Außenseite in der Einheit W/(m2K) an. Die Einheit gibt also an, wieviel Energie pro Quadratmeter je Grad Kelvin durch ein Bauteil/Material hindurchströmt.