Digital-gestützte Beratung und Videographie (DiBeVi)

im Aufbau

DiBeVi ist ein Projekt zur Verbesserung der Verknüpfung von Studien- und Praxisanteilen in der Lehrer:innenbildung. Dazu werden drei Maßnahmen fokussiert, die Studierende beim Aufbau professioneller Handlungskompetenz unterstützen. Erstens werden von den lehrer:innenbildenden Institutionen am Standort Trier gemeinsame Standards für eine (digital-gestützte) Professionalisierungsberatung entwickelt. Zweitens soll eine digitale Fallsammlung aufgebaut werden, um Fallarbeit in Studiengruppen zu etablieren. Drittens sollen Studierende, die als Vertretungslehrkräfte arbeiten, durch ein Beratungsangebot in akuten Krisensituationen Hilfe finden, um ihre Professionalisierungsprozesse nicht zu gefährden. Flankiert werden die Maßnahmen durch ein Fortbildungsangebot und öffentliche Fachtage zum Wissenschafts-Praxis-Dialog.

Unsere Projektpartner sind die Staatlichen Studienseminare für das Lehramt an berufsbildenden Schulen Trier und Speyer sowie für das Lehramt Gymnasium Trier und für das Lehramt an Förderschulen Neuwied mit Teildienststelle Trier.

Wir bedanken uns für die Projektförderung (Laufzeit: März 2024 bis Juni 2027) bei der Nikolaus Koch Stiftung.

Logo NKS