Grußworte und Einführung zur Eröffnung des digitalen Angebots 2020

Liebe Studierende, liebe Praxispartner:innen, liebe Interessierte,

aufgrund der aktuellen Situation konnte die Praxis- und Kontaktbörse der Erziehungswissenschaft – organisiert durch das Praktikumsbüro und den Fachschaftsrat Erziehungswissenschaft –  leider nicht wie geplant am 26.06.2020 an der Universität Trier stattfinden.

Als Alternative haben wir im letzten Jahr ein Konzept für eine „digitale Pinnwand“ erarbeitet. Unter "Grußvideos" finden sich Grußworte des Präsidenten der Universität Trier, Prof. Dr. Michael Jäckel, der Geschäftsführung des Faches Erziehungs- und Bildungswissenschaften sowie Leitung der organisationspädagogischen Abteilung, Herr Prof. Dr. Andreas Schröer, der Leiterin der Abteilung Sozialpädagogik II, Frau Prof.´in Dr. Sabine Bollig, sowie des Fachschaftsrates Erziehungswissenschaft. Ebenso hat das Praktikumsbüro, zum damaligen Zeitpunkt vertreten durch Dipl. Soz. Richard Händel, ein Video erstellt, in welchem in das Format der digitalen Pinnwand eingeführt wird. Unter regionale Sortierung können die Steckbriefe spezifisch für bestimmte Regionen gesucht werden. Unter Sortierung nach Handlungsfeld wurden die Einrichtungen in verschiedene Handlungsfelder der Sozialen Arbeit aufgeteilt.

Interessierte Praxispartner:innen haben die Möglichkeit sich in Form eines Steckbriefes vorzustellen und auf mögliche freie Praktikumsplätze, aber auch ehrenamtliche, nebenberufliche oder hauptberufliche Stellenangebote, die zu unseren Studiengängen passen, aufmerksam zu machen. Die ausgefüllten Steckbriefe werden in der digitalen Pinnwand sichtbar.

Hier geht es für interessierte Einrichtungen zum Download des Blanko-Steckbriefes inkl. Datenschutz- und Einverständniserklärung. Gerne können Sie den ausgefüllten Steckbrief samt Einverständniserklärung an praktbewuni-trierde senden.

An dieser Stelle noch ein formaler Hinweis für die Studierenden: die digitale Pinnwand bietet eine Plattform, auf der u.a. mögliche Praktika beworben werden können. Inwiefern das Praktikum als Pflichtpraktikum im Rahmen des Bachelor-Studienganges Erziehungswissenschaft: Organisations- und Sozialpädagogik anerkannt wird oder eher als freiwilliges Praktikum absolviert werden kann, wird im regulären Anmeldeverfahren der Praktika durch das Praktikumsbüro geprüft. Informationen zu den Anerkennungs- und Anmeldekriterien finden Studierende im Leitfaden des Praktikumsbüros.

Bei Rückfragen stehen Ihnen das Praktikumsbüro und der FSR Erziehungswissenschaft gerne zur Verfügung.