Vorträge, Workshops, Poster-Beiträge (Auswahl)

2022

  • Vortrag mit Verena Männer: „Warum in unserer Republik so viele Rinder gehalten werden“. Staatsbilder in Unterrichtswerken der DDR auf der Tagung Lehrer:innenbildung im 19. Und 20. Jahrhundert. (Trans)nationale Perspektiven, Tagung des Archivs für bildungsgeschichtliche Fachunterrichtsforschung der Universität Trier

2021

  • Vortrag: Importance and function of the subject Éducation à la citoyennete in the Luxembourgish school system from the perspective of its teachers auf der Tagung LuxERA Emerging Reseachers´ Conference, Université du Luxembourg
  • Vortrag mit Prof. Dr. Matthias Busch und Michell W. Dittgen: Politische Bildung in der Krise? Empirische Ergebnisse zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die außerschulische politische Bildung in Deutschland auf der Tagung Diversität und Demokratie. Gesellschaftliche Vielfalt und die Zukunft der sprachlichen und politischen Bildung, Tagungsreihe sprache – macht – gesellschaft, Université du Luxembourg
  • Poster-Beitrag: Schulische politische Bildung in Luxemburg: Eine qualitative Expert*innenstudie auf der Tagung Politische Bildung in der superdiversen Gesellschaft, GPJE-Jahrestagung, Universität Göttingen
  • Vortrag: Die Konstruktion gesellschaftlicher Vielfalt in Schulbüchern der Großregion – Implikationen für eine grenzüberschreitende diskriminierungssensible Bildung auf der Tagung Diskriminierungskritische Politische Bildung, GPJE-Nachwuchstagung, Universität Hannover

2020

  • Vortrag mit Christine Achenbach-Carret: Krisenbehaftete Demokratiebildung?! Aktuelle Chancen und Herausforderungen in Schule und Unterricht auf der Tagung: Geschichtswissenschaften in Corona-Zeiten: Herausforderungen – Lösungsansätze – Erfahrungsberichte; Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV, Universität Trier
  • Vortrag: Schulische politische Bildung in Luxemburg – eine Untersuchung von Fachkultur, Selbstkonzept und Unterrichtspraxis auf der Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats des Zentrum fir politesch Bildung; Luxemburg

2019

  • Workshop: „[W]eil einfach da die reichen Leute sind und auch Kinder sind, die eine gute Bildung ((unverständlich)) machen wollen“ – Die Erhebung von Vorstellungen zu Gesellschaft und Politik unter methodischer Perspektive auf der Tagung Methoden der politikdidaktischen Theoriebildung und empirischen Forschung; GPJE-Nachwuchstagung, Universität Gießen