Wege zu einer demokratisch-partizipativen Schulkultur

Studierende aus der Übung „Partizipation als Leitgedanke der politischen Bildung“ von Prof. Dr. Matthias Busch entwickelten im Sommersemester 2017 eine Reihe von Maßnahmen zur Stärkung von Demokratie und Teilhabe in der luxemburgischen Schullandschaft.

Es entstand ein über 100-seitiges Handbuch mit methodisch-didaktischen sowie schulorganisatorischen Empfehlungen. Am Donnerstag, dem 20. Juli 2017, wurden die Arbeitsergebnisse vorgestellt und mit luxemburgischen Experten vom Zentrum fir politesch Bildung Luxemburg und VertreterInnen aus der schulischen Praxis im Rahmen einer Mini-Konferenz diskutiert. Die luxemburgischen Gäste zeigten sich von den studentischen Analysen und Konzepten angetan und luden Studierende mit entsprechenden Forschungsinteressen ein, demokratiepädagogische Schulentwicklungsprozesse vor Ort wissenschaftlich zu analysieren. (md)