Wie (über)lebt man als ReferendarIn?

Film und Diskussion mit ReferendarInnen und FachleiterInnen

Der Arbeitsbereich Didaktik der Gesellschaftswissenschaften lädt in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung und dem CineASTA ein zum

2. Laborgespräch des Lehr-Lern-Labors PhiLab am Donnerstag, 25. Januar 2018.

Zusammen mit FachleiterInnen, ReferendarInnen und JunglehrerInnen diskutieren wir über Erfahrungen, Anforderungen und Überlebensstrategien im Referendariat und den Reformbedarf der Lehrerbildung am Beispiel des preisgekrönten Dokumentarfilms „Zwischen den Stühlen“.

Regisseur Jakob Schmidt begleitet humorvoll und sensibel drei ReferendarInnen auf ihrem Weg in den Beruf. Zwischen Prüfungsängsten, Disziplinproblemen und Studienseminar gibt der Film nicht nur Einblick in die Professionalisierung junger Lehrender, sondern hinterfragt Form und Zustand der Lehrerbildung insgesamt.

Filmbeginn: 18:00 Uhr s.t., Diskussion: 20:00 Uhr, Ort: Hörsaal 3, Eintritt: 1,00 €