Lehrveranstaltungsankündigung

Fortgeschrittene Distributed Ledger Technologies

Liebe Studierende,

wir möchten Sie gerne auf die nachfolgende interessante Lehrveranstaltung im Wintersemester aufmerksam machen:

Fortgeschrittene Distributed Ledger Technologies“ im Bachelor Wirtschaftsinformatik (FPO 2015/2017/2019) bzw. Master Wirtschaftsinformatik (nur FPO 2019), 2 SWS, 5 LP

Lehrender: Gastdozent Dr. Wolfgang Wilke

Bachelor-Modul: "Spezielle Themen der Wirtschaftsinformatik 2" (Veranstaltungs-Nr. 14502927 / Prüfungs-Nr. 780528 – FPO2019 - bzw. 78526 - FPO2015/2017)
Master-Modul: "Vertiefung Wirtschaftsinformatik 2" (nur FPO2019 – Veranstaltungs-Nr. 14502928 /Prüfungs-Nr. 702811)

Beide Vorlesungen werden in einer gemeinsamen Blockveranstaltung durchgeführt.

Umfang: 5 LP, 2 SWS

Prüfungsform: mündl. Prüfung oder Klausur

Blockveranstaltung an folgenden Terminen: 

5. & 6. November 2021 (Freitag 14-18 Uhr HZ203; Samstag 9 – 13 Uhr, HZ203)
12. & 13. November 2021 (Freitag 14-18 Uhr HZ203; Samstag 9 – 13 Uhr, HZ203)
19. & 20. November 2021 (Freitag 14-18 Uhr HZ203; Samstag 9 – 13 Uhr, HZ203)

Abschlussprüfung: voraussichtlich 17. / 18. Februar 2022

Maximale Teilnehmerzahl 30 Personen

Anmeldung über PORTA erforderlich.

Kurzbeschreibung der Veranstaltung:

Durch die Popularität des Bitcoins hat auch die Technologie der Blockchain in den letzten Jahren eine große Popularität erfahren. Methoden und Techniken von verteilten Anwendungen und Datenbanken zusammen mit der Programmierung werden hier gemeinsam eingesetzt, um Lösungen im Bereich der Distributed Ledger Technology zu schaffen, von der auch die Blockchain einen Spezialfall darstellt.
In der Veranstaltung werden die Grundlagen der Distributed Ledger Technology und die Funktionsweise der Blockchain auf der Basis von Bitcoin und Ethereum eingeführt. Es werden Konzepte aus der Verschlüsselung von Daten, Transaktionen und deren Verifikation technisch und praktisch beleuchtet. Dazu werden reale Betrugsszenarien und deren Abwehr aufgezeigt. Anhand der Ethereum-Blockchain wird dann in die Programmierung mit Solidity eingeführt, mit der sich eigene Transaktionen und Verträge umsetzen lassen. In praktischen Übungen werden hier einfache Verträge auf dieser Blockchain realisiert.

Vorläufige grobe Inhaltsübersicht:

  1. Grundlagen DLT
  2. Verschlüsselungstechnologien in der Blockchain
  3. Transaktionen
  4. Mining
  5. Konsensfindung / Konsensmodelle
  6. Betrugsszenarien
  7. Ethereum
  8. Einführung in Solidity
  9. Praktische Übung – kleine eigene Blockchain in Solidity realisieren

Weitere Informationen zum Dozenten, Herrn Dr. Wolfgang Wilke, finden Sie auf den Lehrstuhlseiten der Wirtschaftsinformatik II.