Grundlagen der Ökonometrie

Dozent:Prof. Dr. L. von Auer
Dozent (Übung):Sebastian Weinand
Veranstaltungstyp:Vorlesung mit Übung
Unterrichtssprache
deutsch
Inhalt:
Diese Vorlesung bietet eine praxisorientierte Einführung in die Methoden der Ökonometrie. Die Vorlesung will die Ökonometrie aus ihrer formal-mathematischen Ecke herausholen und einem breiteren Interessentenkreis zugänglich machen. Es werden Verfahren vermittelt, mit deren Hilfe die Plausibilität theoretischer Erklärungsansätze anhand tatsächlicher Datensätze überprüft werden kann. Die Bandbreite der behandelten Beispiele umfasst betriebs- und volkswirtschaftliche Fragestellungen. In einer begleitenden Übung werden die erlernten Methoden im PC-Labor selbständig angewendet.
Studiengang
AbschlussStudiengangArtSemesterPrüfungsord.
Bachelor Volkswirtschaftslehre Nebenfach4 - 62007
Bachelor Volkswirtschaftslehre Hauptfach4 - 62012
Bachelor Volkswirtschaftslehre Nebenfach4 - 62012
Bachelor Volkswirtschaftslehre Kernfach4 - 62007
Bachelor Economics and Finance Kernfach4 - 62012
Bachelor Volkswirtschaftslehre Kernfach4 - 62012
Zuordnung
BA4VWL030, Modul Methoden der Wirtschafts- und Sozialforschung (Wahlfach), Veranstaltungsnummer 44301
BAVWL2013 - Ergänzungsfach
Teilnahmevoraussetzung
Bestehen sämtlicher Prüfungen in den Modulen "Statistik I und II".
Termine und Räume

Vorlesungen
Montag 10.15 Uhr - 11.45 Uhr, A 9/10
Donnerstag 10.15 Uhr – 11.45 Uhr, A 9/10

Übungen
Montag  12.15 Uhr - 13.45 Uhr, C 106d
Mittwoch 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr, C 106d

Bemerkungen

Die Veranstaltung setzt sich aus den ehemaligen Vorlesungen "Grundlagen der Ökonometrie I und II" zusammen. Zur LVA wird eine studienbegleitende Klausur angeboten.

Studierende melden sich bitte unter Angabe ihres Names und der Matrikelnummer für einender beiden Übungstermine per E-Mail an weinand@uni-trier. de an.

Materialien

VorlesungÜbung und DatenWeitere Materialien

Die gesamten Dateien finden Sie hier als Download.

Letzte Aktualisierung: 22.07.2015