PhiLab Erklärvideo-Werkstatt
Kleine Boxen, die viel können: Die Erklärvideo-Werkstatt im PhiLab ist eingeweiht worden.

An der Uni Trier können nun professionelle Erklärvideos aufgenommen werden

Für Lehrende und Studierende gibt es im Lehr-Lern-Labor PhiLab ein neues Angebot: Die Erklärvideo-Werkstatt ist gestartet.

Im Schulunterricht oder in Seminaren an der Universität – Erklärvideos sind mittlerweile zu einem etablierten Medium geworden, um Lerninhalte kurz, verständlich und attraktiv zu vermitteln. Der Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. In Zusammenarbeit mit der Tischlerei und der technischen Abteilung der Universität hat die Arbeitsstelle gute und innovative Lehre (AGIL) jetzt ein neues Angebot in Form einer Erklärvideo-Werkstatt im PhiLab geschaffen, in der Lehrende und Studierende selbst Erklärvideos produzieren können. Insbesondere für angehende Lehrkräfte, aber auch für Dozentinnen und Dozenten der Universität, die in ihren Seminaren Erklärvideos einsetzen wollen, ist das neue Angebot gedacht.

Für die Produktion der Erklärvideos stehen derzeit sechs von der Schreinerei maßangefertigte Trickboxen, visuelles Vorlagenmaterial, Requisiten, Tablets und Mikrofone zur Aufnahme der Videos und VoiceOvers bereit. Qualifizierte Hilfskräfte unterstützen bei der technischen Umsetzung der eigenen Ideen und begleiten den kreativen Prozess. In Veranstaltungen von AGIL werden außerdem Grundlagenwissen in der Videoerstellung und Anwendungstechniken vermittelt. Die Trickboxen und Tablets können aber auch außerhalb des PhiLab eingesetzt und ausgeliehen werden. Bei Fragen rund um die Erklärvideo-Werkstatt berät Isabel Bittermann.

Mehr Infos zum Lehr-Lern-Labor PhiLab

 

Veranstaltung

Erklärvideo-Werkstatt: Videos mit iPad und Trickbox selbst produzieren
Datum: 28.09.2022, 15:00-17:30 Uhr
Ort: PhiLab

Kontakt

Isabel Bittermann
Arbeitsstelle gute und innovative Lehre (AGIL)
Mail: isabel.bittermannuni-trierde
Tel. +49 651 201-1990