Vierfüßler

Ausgangsstellung: Vierfüßlerstand auf den Ellenbogen. Die Ellenbogen sind unter der Schulter und die Fußspitzen auf dem Boden aufgestellt. Während der Bewegung die Schulterblätter nach hinten unten ziehen. 

Bewegungsausführung: Die Knie einige Zentimeter vom Boden abheben, ca. zehn Sekunden halten und wieder absenken. (s. Abb 2)

Beachte: Die Brustwirbelsäule sollte gerade bleiben. Den Vierfüßlerstand nicht nach vorne oder hinten verschieben, das heißt, die Ellenbogen sollten während der gesamten Bewegung unter den Schultern bleiben Die Luft nicht anhalten, sondern gleichmäßig weiter atmen.

Beanspruchte Muskulatur: Gesamte wirbelsäulenstützende Muskulatur

Abb.1

Abb. 2