Informationen für Juniorprofessor*innen

Die Universität Trier bietet ein umfassendes Beratungsangebot zur Unterstützung von Juniorprofessor*innen in allen Fragen der wissenschaftlichen Weiterqualifizierung und Karriereentwicklung.


Beratung

Das Graduiertenzentrum der Universität Trier (GUT) steht Juniorprofessor*innen für beratenden Gespäche in allen Fragen der wissenschaftlichen Weiterqualifizierung und Karriereentwicklung zur Verfügung! Gerne beraten wir Sie individuell in Fragen der Karriereplanung und der Weiterentwicklung des beruflichen Kompetenzprofils.

Ansprechpartnerin:

Dr. Agnes Schindler
Raum: DM 19
Tel.: 0651 201-3831
E-Mail: gutuni-trierde

Darüber hinaus bieten auch zahlreiche Institutionen der Universität Trier ein umfassendes Beratungsangebot an. Eine Übersicht über diese Beratungsstellen und deren thematischer Schwerpunkt finden Sie nachfolgend.

Beantragung von Drittmittelprojekten

Individuelle Hilfestellung bei der Planung und Beantragung von Drittmittel finanzierten Forschungsprojekten bietet das Team des Forschungsreferats. Zum Serviceangebot gehören die Recherche geeigneter Förderprogramme und die Unterstützung bei der Erarbeitung des Projektantrags sowie die Koordination der Abstimmungsprozesse mit weiteren Serviceeinrichtungen an der Universität Trier sowie externen Kooperationspartnern (z.B. Kostenkalkulation, Ethikgutachten, Forschungsdatenmanagement).

Das Forschungsreferat bietet insbesondere für Postdoktorand*innen, die erstmals einen Drittmittelantrag bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft stellen, Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema „Drittmitteleinwerbung und Antragstellung“ an.

Informationen zur Beantragung und Durchführung von Forschungsprojekten sowie weiteren Themen rund um die „Forschungsarbeit“ bietet der „Forschungsservice A-Z“.

Forschungsdatenmanagement und IT-Infrastruktur

Bei der Planung, Beantragung und Durchführung IT-basierter Forschungsvorhaben sowie bei Fragen zum Umgang mit Forschungsdaten und deren langfristigen Sicherung bietet das Servicezentrum eSciencesBeratung und Unterstützung an. Hier finden Sie Informationen zum Forschungsdatenmanagement und zu den Serviceangeboten für digitale Forschung.

Open Access-Publikationen

Die Publikation von Forschungsergebnissen im Open-Access-Verfahren wird von der Universität gefördert. Über Fördermöglichkeiten zur Finanzierung von Publikationen in genuinen Open-Access-Zeitschriften sowie die Publikationsmöglichkeiten für Zweitveröffentlichungen auf dem institutionellen Repositorium der Universität (green way to open access) informiert die Universitätsbibliothek in ihrer Open-Access-Rubrik.

Internationale Karrierewege und internationale Forschungskooperationen

Für Postdoktorand*innen aus dem Ausland, die an der Universität Trier forschen und lehren (möchten), sowie für Postdoktorand*innen aus Trier, die einen Auslandsaufenthalt planen und durchführen, bietet das International Office ein umfangreiches Beratungs- und Förderangebot.

Hochschuldidaktik

Unterstützung bei der Entwicklung "guter Lehre" bietet die Stelle für Hochschuldidaktik. Sie bietet individuelle Beratung, organisiert Workshops und Seminare und stellt Visualisierungs- und Moderationsmaterial sowie Informationsbroschüren für Lehrveranstaltungen zur Verfügung. Das Angebot richtet sich dabei insbesondere auch an „Neueinsteiger*innen in die Lehre.

Wissenstransfer und Existenzgründung

Die Zusammenarbeit der Universität mit Wirtschaft und Gesellschaft unterstützt die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer. Sie bietet Hilfestellungen bei der Förderung anwendungsorientierter Forschung, der Anbahnung von Kooperationen mit Akteuren in Wirtschaft und Gesellschaft sowie bei Existenzgründungen.

Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Qualifizierung und/oder Beruf mit Familie

Der Universität Trier ist es ein wichtiges Anliegen, ihre Mitglieder bei der Vereinbarkeit von universitären Aufgaben mit Familienverantwortung zu unterstützen. So vielfältig familiäre Konstellationen sind, so vielfältig sind auch die Fragen und Unterstützungsbedarfe, die auftreten können, wenn die verschiedenen Lebensbereiche in Einklang gebracht werden sollen.

Das Familienbüro der Universität Trier ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Vereinbarkeit. Es bietet individuelle Beratung und Unterstützung für alle Angehörigen der Universität Trier zum Thema Vereinbarkeit von Studium, wissenschaftlicher Qualifizierung oder/und Beruf mit Familie. Informationen zu den Angeboten finden Sie im Infoportal Familie.

Mentoring zur Karriereplanung

Das Mentoring-Programm "Karriereplanung für Wissenschaftlerinnen" ist im Referat für Gleichstellung angesiedelt und bietet für Juniorprofessorinnen formalisierten Erfahrungsaustausch zu Fragen rund um die eigene Laufbahnentwicklung. Es richtet sich an promovierte Wissenschaftlerinnen, die ihre Karriere aktiv mitgestalten, ihre Ressourcen besser kennen lernen und ausschöpfen möchten und die an Erfahrungsaustausch und neuen Impulsen interessiert sind.

Im Mittelpunkt steht das One-to-One-Mentoring mit einer erfahrenen Person aus dem Kontext Wissenschaft und Forschung. Wir bieten ein modular konzipiertes Programm, zu dem neben der Mentoring-Beziehung auch Qualifizierungsmaßnahmen und Vernetzungsmöglichkeiten gehören.