"DocColloq" – Interdisziplinärer Austausch für Promovierende

DocColloq

Unter dem Motto "Von Promovierenden für Promovierende" gibt es das interdisziplinäre Angebot des DocColloqs, das aus zwei Veranstaltungsformaten besteht:

Die jährlich stattfindende Interdisziplinäre Graduiertenkonferenz der Universität Trier wird von Promovierenden organisiert und bietet Promovierenden eine Plattform, um über Universitäts- und Fachgrenzen hinweg in einen wissenschaftlichen Austausch zu treten. Hierbei können insbesondere Kompetenzen in der Veranstaltungsorganisation und Wissenschaftskommunikation gewonnen werden.

Außerdem gibt es das regelmäßig angebotene Interdisziplinäre Kolloquium von Promovierenden für Promovierende. Ziel des Kolloquiums ist es, in einem geschützten Raum erste Präsentationserfahrungen zu sammeln, in dem man das eigene Dissertationsvorhaben präsentieren, neue Paper oder Skizzen von Aufsätzen vorstellen, Vorträge für Konferenzen erproben oder auch die Disputation üben kann.