中德学生奏响文化交流的乐章特里尔大学与厦门大学交响乐团成功举办联合音乐会共同演绎贝多芬《第九交响曲》与《和平颂》

Chinesische und deutsche Studenten musizieren gemeinsam

Das Symphonieorchester der Universität Trier und der Universität Xiamen führen zusammen Beethovens neunte Symphonie und Hepingsong auf

 Am 04. und 05. April 2016 gaben die Symphonieorchester der Universität Trier und der Universität Xiamen zusammen zwei Konzerte, bei denen Sie unter anderem Beethovens neunte Symphonie und Hepingsong aufführten. Die beiden Konzerte fanden im bis auf den letzten Sitz gefüllten Konzertsaal des Zentrums für Wissenschaft und Kunst der Universität Xiamen statt und wurden mit langanhaltendem Applaus vom Publikum gewürdigt.

Vor der ersten Aufführung hielten die beiden Rektoren der beteiligten Universitäten eine Rede: Zhu Chongshi, Rektor der Universität Xiamen, wies darauf hin, dass in diesem Jahr das zehnjährige Jubiläum der Zusammenarbeit der beiden Universitäten gefeiert werde. Man blickt zurück auf erfolgreiche zehn Jahre der Kooperation in den Bereichen des studentischen Austauschs, der Wissenschaft & Forschung sowie in der Personalfortbildung. Die Universitäten haben gemeinsam das Konfuzius-Institut in Trier aufgebaut, das mittlerweile fester Bestandteil der Universität Trier geworden ist und große Arbeit auf dem Gebiet der kulturellen Verständigung der beiden Länder leistet. Er freue sich, dass für diese Begegnung extra eine Delegation der Universität Trier nach Xiamen gereist ist, um dort ein gemeinsames Konzert zu veranstalten und gemeinsam den Geburtstag der Universität Xiamen zu feiern. Dieser Besuch bedeute einen Meilenstein in der Geschichte des Austausches der beiden Universitäten. Herr Zhu äußerte außerdem den Wunsch, die Austauschbeziehungen weiter zu intensivieren und auf die nächsthöhere Ebene zu heben.

mehr Infos/ 更多照片和内容