Konfuzius-Institut der Universität Trier beim Mainzer Rosenmontagszug

Am Rosenmontag, 24. Februar 2020, kam eine Delegation des Konfuzius-Instituts der Uni Trier in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz. Eingeladen wurden sie dorthin vom Konfuzius-Institut Frankfurt, welches im Rahmen der Fastnacht als "Meenzer Chinese" beim Rosenmontagszug mitlief. Die fünfte Jahreszeit zog rund 150.000 Einwohner und 500.000 Besucher nach Mainz. Der Rosenmontagszug bestand aus insgesamt 138 Zugnummern, darunter befanden sich Musikgruppen mit 2.139 Musikern. Auch die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, nahm auf der Ehrentribüne am Staatstheater an den Feierlichkeiten teil.

Für das Konfuzius-Institut der Universität Trier waren die Lektoren Li Ziheng, Sun Xueke, Zhong Xiuhui und Peng Tao vor Ort. Ausgestattet mit unverwechselbaren Kostümen, Gongs und Trommeln sowie "Kamelle" für die feierende Menge zog die Trierer Delegation durch die Mainzer Innenstadt. Die Fernsehübertragung des Rosenmontagsumzuges gibt es auch nachträglich in der ARD-Mediathek.