Schicksal jüdischer Emigranten in Shanghai

Dietmar Schulz, ehemaliger ZDF-Korrespondent in China, stellte am Dienstag, 04. Februar, seinen neuen Dokumentarfilm über jüdische Emigranten aus Rheinland-Pfalz in Shanghai während der Nazizeit vor. Die Veranstaltung fand in der Autobahnkirche Wittlich in Zusammenarbeit mit dem Emil-Frank-Institut statt. Zeitgleich gibt es dort die Ausstellung des Konfuzius-Institutes zu dem Thema zu besichtigen, die zuvor in Trier gezeigt wurde.