Hygienekonzept

Die Regeln für Proben sind deutlich gelockert worden:

·         Grundsätzlich gibt es keine Personenobergrenze. Es dürfen aber - je nach Warnstufe – maximal 25 / 10 / 5 nicht Geimpfte oder nicht Genesene an den Proben teilnehmen.

·         Es gilt kein Abstandsgebot.

·         Es gilt keine Maskenpflicht (Maske erst am Platz abnehmen).

·         Die Kontaktdaten sind nicht zu erfassen. 

·         Es gilt eine Testpflicht. Davon ausgenommen sind Geimpfte und Genesene.

 

Die Regeln für Konzerte sind wie folgt:

·         Es gibt zunächst keine Obergrenze für die Veranstaltungsgröße. Jedoch dürfen Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene – je nach Warnstufe – nur in begrenzter Anzahl teilnehmen (250 / 100 / 50).

·         Es besteht ein Wahlrecht für Maske oder Abstand für Veranstaltungen. Bei Veranstaltungen wird entweder das Abstandsgebot eingehalten, das aber auch als erfüllt gilt, wenn bei einem festen Platz bei jedem Platz nach vorne, hinten und zu den Seiten jeweils ein Platz leer bleibt. Oder das Abstandsgebot wird nicht eingehalten, dann ist eine FFP2/OP Maske zu tragen.

·         Die Kontaktdaten aller Teilnehmer*innen sind zu erfassen.

·         Es gilt eine Testpflicht. Davon ausgenommen sind Geimpfte und Genesene (§ 3 Abs. 7).