Foto: Freesurf www.fotolia.de

Neuer VWL-Doppelmaster in Trier und Bergamo

Der Studiengang in Englisch verbessert die beruflichen Perspektiven

Ein Master in Volkswirtschaftslehre, Abschlüsse an zwei Universitäten, kombiniert mit englischen Sprachkenntnissen und Einblicken in die europäische und globale Volkswirtschaft – der neue Doppelmaster Economics der Universitäten Trier und Bergamo verbessert die beruflichen Chancen der Absolventen auf dem internationalen und insbesondere dem europäischen Markt für hochqualifizierte Volkswirte deutlich. Das neue Studienangebot startet zum kommenden Wintersemester.

Vor wenigen Tagen haben der Präsident der Universität Trier und der Rektor der italienischen Universität Bergamo ein Kooperationsabkommen zur Einrichtung eines Doppelmasters im Bereich Volkswirtschaftslehre/Economics unterzeichnet.

Der Abschluss des Vertrags wurde von den Fächern Volkswirtschaftslehre der Universitäten Bergamo und Trier unter Federführung von Prof. Dr. Annalisa Cristini und Prof. Dr. Xenia Matschke initiiert. Es handelt sich um das zweite Doppelmaster-Abkommen, an dem die Universität Trier beteiligt ist. Auch das erste Doppelmaster-Abkommen stammt aus dem Bereich Volkswirtschaftslehre. Es wurde im Januar mit der Uni Warschau abgeschlossen.
Ablauf des Doppelmasters – Start im Wintersemester 2015/16:
Studium komplett in englischer Sprache

1. Studienjahr:
•    Auswahl für den Doppelmaster nach erstem Studiensemester
•    Erwerb von 60 Leistungspunkten an der Heimathochschule
•    Angebot studienbegleitender Sprachkurse (Deutsch und Italienisch)

2. Studienjahr:
•    Erwerb von 60 Leistungspunkten an der Partnerhochschule
•    Abschluss Master Economics (European Economic Integration) der Universität Trier
      sowie Master Economics and Global Markets der Universität Bergamo

Bergamo ist eine mittelalterliche Stadt am italienischen Alpenrand. Bezogen auf die Lehre bietet die Universität Bergamo bereits seit einiger Zeit einen rein englischsprachigen weiterführenden Master-Studiengang im Bereich Volkswirtschaftslehre mit internationalem Fokus an und bietet so viele Anknüpfungspunkte zum Master-Studiengang Economics der Universität Trier, der einen europäischen Fokus setzt.

Nähere Informationen:
•   Master Economics der Universität Trier
•   Master Economics and Global Markets der Universität Bergamo

Kontakt
Prof. Dr. Xenia Matschke
Tel. 0651/201-2742
E-Mail: matschke@uni-trier.de