Die Lehrräume und Büros der Pflegewissenschaft der Universität Trier liegen im Wissenschaftspark auf dem Petrisberg von Trier.
Im Wissenschaftspark auf dem Trierer Petrisberg liegen die Lehrräume und Büros der Pflegewissenschaft der Universität Trier.

Universität Trier öffnet Pflege-Studiengang

Für Pflegekräfte mit Berufserfahrung gewinnt der Bachelorstudiengang Klinische Pflege an Attraktivität. Sie können in verkürzter Zeit und ohne Abitur einen akademischen Abschluss erreichen.

Die Pflegewissenschaft der Universität Trier heißt Pflegekräfte mit Berufserfahrung in ihrem Bachelorstudiengang Klinische Pflege herzlich willkommen. Für Pflegekräfte ist das Studium auch ohne Abitur möglich und sie können sich ab sofort ihre Berufserfahrung im Studium anrechnen lassen. Sie bekommen 90 der insgesamt 210 abzulegenden Leistungspunkte anerkannt. Somit wird es Praxiserprobten ermöglicht, die Studienzeit von sieben Semestern auf bis zu vier Semester zu verkürzen.

Der Bachelor Klinische Pflege an der Universität Trier zeichnet sich durch einen hohen Bezug zur Praxis aus. Es werden alle wissenschaftlichen Grundlagen zur Versorgung von Menschen jeden Alters vermittelt. Die Lerninhalte setzen sich aus den zwei Schwerpunktbereichen Pflegewissenschaft und Gesundheitspsychologie zusammen. Das Studium qualifiziert Pflegekräfte wissenschaftliche und fallbezogene pflegerische Entscheidungen zu treffen und individuelle Pflegemaßnahmen im Praxisfeld wissenschaftlich fundiert zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.

Zugangsvoraussetzungen für Berufserfahrene

Erst kürzlich hat sich die Pflegewissenschaft an der Universität Trier stark vergrößert und damit ihre inhaltlichen Kompetenzen ausgebaut. Zwei neue Professorinnen haben ihre Arbeit aufgenommen, eine weitere Professur wird noch folgen, sodass dann insgesamt an fünf Professuren gelehrt und geforscht wird.

Die Zugangsvoraussetzungen für Berufserfahrene für den Einstieg in den Bachelor Klinische Pflege sind eine dreijährige Ausbildung in einem pflegerischen Beruf (Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Altenpflege) mit einer Abschlussnote von 2,5 oder besser, sowie zwei Jahre Berufserfahrung in einem pflegerischen Umfeld. Außerdem werden Grundkenntnisse in Englisch erwartet.

Masterstudiengang Interprofessionelle Gesundheitsversorgung

Nach dem Bachelor ist es den Studierenden möglich, ihre akademische Laufbahn an der Universität Trier mit dem Master Interprofessionelle Gesundheitsversorgung und demnächst im Anschluss auch mit einer Promotion fortzusetzen. Der Masterstudiengang Interprofessionelle Gesundheitsversorgung mit den Schwerpunkten Advanced Nursing Practice sowie Gesundheitsförderung und Intervention ist der einzige seiner Art in Rheinland-Pfalz. Masterstudierende erwerben dabei fachübergreifende Kompetenzen in der Pflege und der Gesundheitsförderung.

Noch bis zum 15. September 2021 können sich Studieninteressierte für das kommende Wintersemester und den Bachelorstudiengang Klinische Pflege einschreiben. Die Vorlesungszeit beginnt am 25. Oktober 2021.

► Mehr Informationen zum Studium der Pflegewissenschaft

Einschreibung Bachelorstudiengang Klinische Pflege

Einschreibefrist: 15.09.2021
Beginn der Lehrveranstaltungen: 25.10.2021

► Jetzt für den Bachelor of Science Klinische Pflege einschreiben

Kontakt

Pflegewissenschaft
Stefanie Ufken
Mail: ufkenuni-trierde​​​​​​​
Tel.: +49 651 201 4333
www.pflegewissenschaft.uni-trier.de