18.08.2017 - 11:12

Digitale Semesterapparate: Einigung von KMK und VG Wort

Die Kultusministerkonferenz (KMK) und die Verwertungsgesellschaft (VG) Wort haben sich darauf verständigt, dass die Vergütung für die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke in digitalen Semesterapparaten bis Ende Februar wie bislang pauschal erfolgt. Zum 1. März 2018 tritt das neue Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) in Kraft, in dem die Pauschalvergütung geregelt ist. Prof. Dr. Horst Hippler, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), zeigte sich in einer Pressemitteilung erleichtert: "Damit sind die digitalen Semesterapparate für das kommende Semester gesichert".