Studiengänge und -ordnungen

Mit dem Wintersemester 2008/09 wurden an der Universität Trier die bisherigen Studiengänge durch modularisierte gestufte Studiengänge (Bachelor/Master) abgelöst. Eine Neu-Immatrikulation ist allein noch in diesen Studiengängen möglich. Die bisherigen Studiengänge werden fortgeführt, jedoch ist eine Einschreibung nur noch in höhere Fachsemester möglich (Hochschulwechselnde).

Bitte beachten Sie: In allen Fragen zu den zu erbringenden Prüfungsleistungen und -vorleistungen ist Ihre Fachprüfungsordnung verbindlich! Die Modulhandbücher (teilweise abgebildet in PORTA) erläutern die Art der Prüfungsleistungen näher und können Ihnen dadurch weitere Orientierung geben. 
Die jeweils aktuellen Fassungen aller Studienordnungen sind über die Web-Adresse ordnungen.uni-trier.de zu erreichen.


Lehramtsstudiengänge

  • Bachelor of Education (BEd) Griechisch oder Latein und konsekutiv:
    Master of Education (MEd) Griechisch oder Latein
    Zu den Prüfungsordnungen
  • Latein oder Griechisch als Erweiterungsfach ("lehramtsbezogener Zertifikatsstudiengang")
    Zur Prüfungsordnung
    Zur Modulübersicht Griechisch
    Zur Modulübersicht Latein
    Relevant ist die Spalte "Gym".
    P: Pflichtmodul; das Modul muss absolviert werden.
    WP: Wahlpflichtmodul; eins der drei so bezeichneten Module muss absolviert werden.
    Module ohne die Kennung P oder WP müssen nicht absolviert werden.

Nicht-Lehramts-Studiengänge

  • Bachelor Griechisch oder Latein (Nebenfach) 
    Zu den Prüfungsordnungen
  • Bachelor of Arts (BA) "Antike Welt: Archäologie, Sprachen und Kulturen" mit Wahlpflichtbereich Griechische Philologie und/oder Lateinische Philologie
    Zur Prüfungsordnung
  • Master of Arts (MA) Klassische Philologie (Griechisch und Latein) (Haupt- oder Nebenfach) 
    Zur Prüfungsordnung

Bitte beachten Sie: Es ist technisch zwar möglich, aber nicht sinnvoll, die Bachelor-Studiengänge ohne fachspezifische Sprachkenntnisse zu beginnen. Die Studiengänge enthalten keine Basis-Ausbildung in Griechisch oder Latein! Diese können Sie in einem Graecum- bzw. Latinumkurs erwerben, der allerdings nicht als Studienleistung für Ihren Studiengang anerkannt wird.

Ohne Sprachkenntnisse bietet sich allenfalls eine Veranstaltung an: die "Rezeption der griechisch-römischen Antike 1".

Modulhandbücher

Die Modulbeschreibungen (Online-Fassungen der Modulhandbücher) finden Sie in PORTA unter dem Link "Studienangebot - Modulbeschreibungen anzeigen".
Für die Zeit, in der die Modulhandbücher der neuen Prüfungsordnung von 2013 noch nicht in PORTA zur Verfügung stehen, stellen wir die uns als aktuell bekannte Version hier online, unter dem Vorbehalt, dass dies nicht die offizielle Version ist. Halten Sie im Zweifelsfall bitte mit dem HPA (Hochschulprüfungsamt) Rücksprache.

Exemplarische Studienverlaufspläne (den Modulhandbüchern entnommen)


Weiterführende Links