Detailansicht der Veranstaltung

Einladung zum Workshop: Hexen im Archiv. Zur interdisziplinären und hilfswissenschaftlichen Sondierung von Quellen zu Magie, Zauberei und Hexerei

Typ:
Sonstige Veranstaltung
Termine:
Am 12.10.2017 von 12:00 bis 19:00
Am 13.10.2017 von 09:00 bis 13:00
Veranstaltungsort:
Veranstaltung ist außerhalb der Universität
Gebäude:
Stadtbibliothek Trier - Vortragsraum
Strasse:
Weberbach
Hausnummer:
25
Ort:
Trier
Postleitzahl:
54290

Sehr geehrte Damen und Herren,
ganz herzlich laden wir Sie ein an dem zweiten interdisziplinären Workshop für fortgeschrittene Studierende, Regionalforscherinnen und -forscher teilzunehmen. Der Workshop wird von der Abteilung für Geschichtliche Landeskunde in Kooperation mit der Friedrich-Spee-Gesellschaft Trier, e.V. und dem Stadtarchiv / der Stadtbibliothek Trier ausgerichtet. Er findet vom 12. bis 13. Oktober 2017 in dem Vortragsraum der Stadtbibliothek Trier statt.

Der Workshop bietet interdisziplinäre Einblicke in die Erschließung und Auswertung dieser Quellen, deren faszinierendes Potential für die historische Kulturwissenschaft, die Landesgeschichte oder die Volkskunde unerschöpflich bleibt.

Referenten: Prof. Dr. Wolfgang Behringer (Saarbrücken), Nadine Kulbe (Dresden), Dr. Robert Meier (Würzburg), Andreas Müller (Wien), Dr. Walter Rummel (Speyer), Karin Trieschnigg (Bad Münstereifel), Dr. Judith Venjakob (Bielefeld)

Programm: https://www.uni-trier.de/index.php?id=63193

Veranstalter: Dr. Rita Voltmer, Prof. Dr. Stephan Laux

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Trier (Vortragsraum), Weberbach 25, D-54290 Trier

Anmeldeschluss: 10. Oktober 2017

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Anmeldungen bitte telefonisch oder per email an:

Laura Leskien, Sekretariat für Geschichtliche Landeskunde,

leskien@uni-trier.de, Tel.: 0049-651-201-2123