Das Zertifikatsstudium

Interdisziplinäre Geschlechterstudien können von Studierenden aller an der Universität Trier vertretenen Fächer absolviert werden.
Das Zertifikat kann jedoch nur in einer Verbindung mit einer staatlichen oder akademischen Abschlussprüfung erworben werden.

Voraussetzung ist die bescheinigte Teilnahme an sechs hierfür ausgewiesenen Lehrveranstaltungen (entsprechend 12 Semesterwochenstunden) bestehend aus:

  • dem Einführungsmodul (Vorlesung und Seminar - nur im WS) und
  • vier weiteren Veranstaltungen (2 benotet, 2 unbenotet)

Die Auswahl der Veranstaltungen ist den Studierenden freigestellt. Allerdings dürfen nicht mehr als zwei Veranstaltungen aus den für den ersten Studienabschluss belegten Haupt- und Nebenfächern stammen.

Es gibt drei Schwerpunkte, zu denen jeweils mindestens ein Seminar zu belegen ist. Die Studienleistungen können während des Grund- und Hauptstudiums erbracht werden.

Näheres ist der Studienordnung ("Ordnung für ‚Interdisziplinäre Geschlechterstudien/ gender studies' mit dem Ziel des Erwerbs eines Zertifikates an der Universität Trier") zu entnehmen.

Formulare

Zum Nachweis ihres Studiums lassen sie bitte folgende Formulare von den entsprechenden Lehrenden ausfüllen.