Trierer Centrum für Amerikastudien (TCAS)

 

Herzlich willkommen am Zentrum für Amerikastudien der Universität Trier!

Auf unserer Webseite finden Sie neben aktuellen Informationen zu Lehrveranstaltungen und Vorträgen an unserem Zentrum auch weiterführende Hinweise zu den USA mit einer Vielzahl von spannenden Links und Kontaktadressen. 

 

Ausgewählte Veranstaltung im Wintersemester 2017:

 

2. Februar 2018, 19.00 Uhr s.t., Stadtbibliothek Trier (Lesesaal, Weberbach 25)

"Die besten amerikanischen Romane des Jahres 2017"

ausgewählt und vorgestellt von Hubert Spiegel (FAZ, Frankfurt)

10. Trierer Literaturgespräch zu aktueller amerikanischer Literatur

Eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek Trier (an der Weberbach) und dem Zentrum für Amerikastudien der Universität Trier

Es werden drei Romane vorgestellt, die Hubert Spiegel als zentrale Romane des Jahres 2017 ausgewählt hat:

Paul Auster: 4 3 2 1 (Rowohlt Verlag 2017)
Colson Whitehead: Underground Railroad (Carl Hanser Verlag 2017)
Elif Batuman: Die Idiotin (S. Fischer Verlag 2017)

Zusammen mit Hubert Spiegel, Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, fführen das Literaturgespräch Dr. Sebastian Fett, Lehrer am Gymnasium auf dem Asterstein, Koblenz, Prof. Dr. Michael Embach, Leiter der Stadtbibliothek Trier und Prof. Dr. Gerd Hurm, Leiter des Zentrums für Amerikastudien an der Universität Trier.  Für das Publikum besteht die Möglichkeit, sich in Fragerunden direkt am Gespräch und damit an der Debatte über amerikanische Literatur zu beteiligen.

Die Anzahl der Plätze für die Veranstaltung ist begrenzt. Der Eintritt ist frei.

Um Voranmeldung wird gebeten unter tcas.infogmailcom

 

 

Forschungsrating Wissenschaftsrat Anglistik/Amerikanistik 2012 - an der Universität Trier hat sich eines der besten kleineren Amerikastudienprogramme in Deutschland entwickelt: Danke für die Unterstützung!