#unitrierXmas
Die Uni Trier begeht die Adventszeit besinnlich: kleine Konzerte, Mitmach-Weihnachtsbaum, Nikolaus, eine Weihnachtsüberraschung und viel mehr.

#unitrierXmas

Der Advent im Jubiläumsjahr der Uni Trier ist geprägt von Abstand. Trotzdem fühlen wir uns verbunden. Vorweihnachtliche Momente vom Campus.

Das Ende des Jubiläumsjahres wollte die Uni Trier passend mit einem Jubiläums-Advent ausklingen lassen. Die Amokfahrt am 1. Dezember in der Trierer Innenstadt, bei der fünf Menschen – darunter eine Jura-Studentin der Uni Trier – gestorben sind, haben die Adventszeit plötzlich in ein anderes Licht gerückt. Der geplante Comedy Slam wurde abgesagt. Der Advent wird der Tragik des Geschehens angemessen, besinnlich begangen. Wir rücken digital zusammen.

Weihnachtansprache des Unipräsidenten

Unipräsident Michael Jäckel blickte in seiner Weihnachtsansprache auf das Jahr 2020 und das Jubiläum 50 Jahre Uni Trier zurück. Vieles kam ganz anders als erwartet. Mit Fotos und Videos, einer Weihnachtsüberraschung mit Studiogast zeichnet der Unipräsident das Jahr nach.

Weihnachtskonzerte des Collegium Musicum und der Uni-Bigband

Der Unipräsident hat ein kleines Adventsprogramm, den Jubiläums-Advent organisiert. In der Corona-Pandemie und zur Zeit der digitalen Lehre geht alles nur mit Abstand. Doch zusammen bei einem Online-Konzert Musik genießen ist möglich. Ensembles des Collegium Musicum und der Uni-Bigband spielen an vier Terminen Kurzkonzerte im Audimax, die live im YouTube Kanal der Uni Trier übertragen werden. Weihnachtlich tönen das Jazz Quartett Campus II, das Celli Ensemble Cellotonica und ein Kammerensemble. Die Konzerte können nur live miterlebt werden. Eine Aufzeichnung findet nicht statt.

Erster Mitmach-Weihnachtsbaum in der Mensa

Zu den Weihnachtsliedern darf ein Weihnachtsbaum nicht fehlen. Zum ersten Mal hat die Uni Trier in der Mensa einen Tannenbaum aufgestellt, der von Studierenden und Mitarbeitenden gemeinsam im Laufe der Weihnachtszeit geschmückt wird. Schon viele haben sich im Büro des Präsidenten gemeldet, Kugeln und selbstgebastelte Sachen an die Zweige gehängt.

Mitmach-Weihnachtsbaum
Zum ersten Mal haben Studierende und Mitarbeitende im Laufe der Weihnachtszeit einen Weihnachtsbaum gemeinsam geschmückt.
Das schöne Exemplar steht auf der Stage O in der Mensa Tarforst.
Weihnachtsbaumkugel Stadt Trier
Sogar eine Weihnachtsbaumkugel der Stadt Trier ziert den Mitmach-Weihnachtsbaum.
Kleeschen an der Uni Trier
Das Kleeschen und sein Gefolge hatten auch Baumschmuck im Gepäck.
So strahlte der erste Uni Trier Mitmach-Weihnachtsbaum durch die Adventszeit.

Nikolaus auf dem Campus

Eine schon 27 Jahre alte Tradition an der Uni Trier ist dagegen der Besuch des Kleeschens, des luxemburgischen Nikolaus. Die Lëtzebuerger Studenten Tréier (LST) begleiten ihn und seine Gefolgschaft aus Elfen, Engeln, Rentieren und natürlich dem Houseker, Knecht Ruprecht, über den Campus, besuchen Vorlesungen, Büros, die Mensa und den Uni-Präsidenten. Tatsächlich kam eine kleine Delegation auch in diesem Jahr auf den Campus. Sie halfen den Mitmach-Weihnachtsbaum schmücken.

Statt mit kleinen Geschenken wendete sich dieses Jahr der Kleeschen gemeinsam mit dem Unipräsidenten in einem bewegenden Video (Link zum Video auf Facebook) an die Studierenden und Mitarbeitenden der Uni Trier. Sie gedenken der Opfer der Amokfahrt und wünschen allen Uni-Angehörigen eine besinnliche Weihnachtszeit. So verabschiedet sich der Kleeschen mit den Worten: „Bleib stark Trier!“

Lichtkunst Lumeus42 mit Botschaft

Ganz anders als traditionelle Weihnachtslichter leuchtet das Lichtkunstwerk Lumeus42 durch den Dezember. Als ein Höhepunkt des Jubiläumsjahres initiierten Uni Trier und Hochschule Trier das Lichtspektakel gemeinsam. Auch wenn durch die Corona-Schutzmaßnahmen auf dem Campus derzeit keine Präsenzlehre stattfindet, geht die Forschung und Lehre an der Uni Trier weiter. Die Abfolge des farbigen Aufleuchtens der Fenster des Hochtraktgebäudes auf Campus II ist nicht zufällig. Dahinter steckt ein Code, der die ausgeliehenen und zurückgegebenen Bücher der Unibibliothek tagesaktuell darstellt. Die Lichtfolge ändert sich so täglich. Bei einem Spaziergang über den Campus kann man jeden Abend die bunten Lichter von Lumeus42 über Campus II tanzen sehen.

Adventskalender aus der Politikwissenschaft

Auf dem Online- und Offline-Campus der Uni Trier gibt es noch viel mehr kleine Geschichten und Weihnachtsüberraschungen zu entdecken. Sie werden auch in den Social Media mit dem Hashtag #unitrierXmas geteilt. Unibibliothek-Mitarbeiter Bernd Reinhard und Dirk Zimmer haben wieder einen Bücher-Weihnachtsbaum in der Bibliothekszentrale aufgebaut. Das Team der Professur Politische Theorie und Ideengeschichte hat einen politikwissenschaftlichen Online- Adventskalender gestaltet. Wer Lust auf etwas Theorie mit Zitaten, Videos und kleinen Rätseln hat, ist herzlich eingeladen, jeden Tag ein Türchen zu öffnen.

Weihnachtsbaum Bibliothek Uni Trier
Unibibliothek-Mitarbeiter Bernd Reinhard und Dirk Zimmer haben die Bibliothekszentrale wieder mit einem Bücher-Weihnachtsbaum zum Leuchten gebracht.
Ein besonderer Hingucker ist die neue, schöne Weihnachtsbaumspitze, mit einem Engel und anderen aus Buchseiten gefalteten Figuren.

Den Jubiläums-Advent der Uni Trier schließt der Unipräsident am 22. Dezember 2020 in einer Videobotschaft an die Studierenden und Mitarbeitenden ab.

Sie haben auch noch weihnachtliche Geschichten vom Campus?

Teilen Sie Ihre Geschichten gerne mit uns. Wir freuen uns über Ihre Fotos, Videos und Texte an: kommunikation@uni-trier.de. Oder teilen Sie Ihre Weihnachts-Momente mit der Uni Trier in den Social Media unter dem Hashtag #unitrierXmas!