30.09.2015 - 09:18

Das Hochschul-Sekretariat der Zukunft

Foto: auremar - Fotolia

Ministerpräsidentin Dreyer eröffnet die landesweite Tagung per Videogruß

Arbeiten 4.0 – welche Folgen hat der Trend zur Digitalisierung für die Arbeit in den Sekretariaten an Hochschulen und Universitäten? Dieser Frage geht der „1. Rheinland-Pfalz Office Day“ nach, zu dem das Sekretärinnen-Netzwerk der Universität Trier Mitarbeitende in Hochschulsekretariaten aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland einlädt. Die Veranstaltung soll dazu beitragen, strukturelle und organisatorische Veränderungen in der Arbeitswelt konstruktiv zu bewältigen.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird die Veranstaltung per Videobotschaft eröffnen,  bevor sich die Teilnehmenden mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Tagungsthema auseinandersetzen. Ulf Banscherus von der Humboldt-Universität zu Berlin wird empirische Befunde zur Arbeits- und Beschäftigungssituation von Hochschulsekretärinnen vorstellen und Prof. Dr. Michael Schönhuth (Universität Trier) gewährt Einsichten in die Netzwerkforschung für Praktikerinnen.

In vier Workshops setzten sich die Teilnehmenden anschließend mit ihrem Aufgaben-, Rollen- und  Selbstverständnis sowie Aspekten der Arbeitsorganisation und psychomentalen Faktoren der Tätigkeit in Hochschulsekretariaten auseinander.

Weitere Informationen: www.officeday.uni-trier.de

1. Rheinland-Pfalz Office Day 2015
Donnerstag, 8. Oktober 2015, 10.30 - 16.00 Uhr
Universität Trier, Campus I, Gebäude P, Raum P 12

Kontakt:
Sekretärinnen-Netzwerk
Universität Trier
E-Mail: snwuni-trierde
Tel. 0651/201-2236