Jetzt schon im Kalender vormerken: Am 6. Juni findet die Karrieremesse meet an der Uni Trier statt.

Unterstützung für den Sprung vom Studium in den Job

Der Career Service der Uni Trier berät Studierende bei allen Themen rund um Berufsorientierung und Jobeinstieg. Nun ist das neue Programm für das Sommersemester da.

Es ist eine bunt gemischte Gruppe, die sich an diesem frühen Nachmittag an der Uni Trier zusammenfindet: Juristen sitzen neben Umweltwissenschaftlerinnen, BWLer neben angehenden Lehrerinnen. „Arbeiten in Luxemburg ist für viele sehr attraktiv. „Wir profitieren hier in Trier, was das Jobangebot angeht, ganz stark von der Nähe zu Luxemburg“, sagt Daniel Dorawa, EURES-Berater (European Employment Service) der Agentur für Arbeit Trier. Auch an diesem Nachmittag am Ende des Wintersemesters interessiert das Thema „Arbeiten in Luxemburg“ wieder: Der Raum C22 ist fast voll. Die Trierer Studierenden haben allerhand Fragen.

Daniel Dorawa referiert an der Uni Trier über "Arbeiten in Luxemburg"

Muss ich bei den Bewerbungsunterlagen, mit denen ich mich in Luxemburg bewerbe, auf etwas Besonderes achten? Laufen Bewerbungsgespräche anders ab als in Deutschland? Diese und ähnliche Fragen zum Bewerbungsverfahren in unserem Nachbarland werden Daniel Dorawa bei der eineinhalbstündigen Veranstaltung gestellt. In der Tat ist in Luxemburg einiges anders: Beispielsweise spielen Initiativbewerbungen eine größere Rolle, berichtet der EURES-Berater.

„Für einen erfolgreichen Berufseinstieg wollen wir Studierende ermutigen, sich schon im Studium damit zu befassen, welche Kenntnisse sie erwerben und wie sie diese abstimmen auf ihre Berufswünsche“, sagt Susanne Mensah, Leiterin des Career Service der Uni Trier. Neben Beratungsangeboten wie zum Beispiel Bewerbungsmappencheck oder Berufseinstieg für Studierende mit Kindern bietet die Service-Einrichtung in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Trier auch im Sommersemester 2019 eine Reihe von Veranstaltungen zu Bewerbung, Berufsorientierung und einzelnen Berufsfeldern an.

Career Service Mensah
Susanne Mensah leitet den Career Service.

„Für einen erfolgreichen Berufseinstieg wollen wir Studierende ermutigen, sich schon im Studium damit zu befassen, welche Kenntnisse sie erwerben und wie sie diese abstimmen auf ihre Berufswünsche“ (Susanne Mensah)

„Unsere Veranstaltungen unterstützen die Studierenden in ihrer Berufsplanung. Ein Teil der Veranstaltungen bereitet auch gezielt auf einen optimalen Auftritt bei der Karrieremesse meet vor“, erläutert Mensah das Konzept hinter dem Programm. Namenhafte Unternehmen der Region von der Bitburger Braugruppe bis Ferrero kommen am 6. Juni 2019 auf den Campus. Studierende können an diesem Tag ihre Wunscharbeitgeber direkt ansprechen, Praktika und Abschlussarbeiten vereinbaren oder ihren Berufseinstieg vorbereiten.

Auch die Experten der Agentur für Arbeit werden vor Ort sein, um über die Jobchancen in der Region zu informieren. Cornelia Fritzsche, die Co-Leiterin des Career Services, hat dazu noch einen wichtigen Tipp parat: „Wer sich frühzeitig mit dem Berufseinstieg beschäftigt und seine Stärken kennt, hat gute Chancen, eine Stelle zu finden. Das gilt auch für Studiengänge, die nach weit verbreitetem Vorurteil nicht so gute Jobaussichten zu bieten scheinen.“

► Zur Website des Career Service

Kontakt

Career Service
E-Mail:career-serviceuni-trierde
Tel. +49 651 201-4950