16.05.2017 - 14:52

Petra Schulte leitet Institut für Cusanus-Forschung

Wolfgang Port, Vorsitzender der Cusanus-Gesellschaft, Universitätspräsident Michael Jäckel und Johannes Brantl, Rektor der Theologischen Fakultät (von links), beglückwünschen Petra Schulte zum Amt als Leiterin des Instituts für Cusanus-Forschung. Foto: Michael Merten/KNA

Petra Schulte, Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Trier, wurde Anfang Mai als neue Direktorin des Institutes für Cusanus-Forschung an der Universität und der Theologischen Fakultät Trier eingeführt. Sie tritt die Nachfolge von Professor Walter Andreas Euler an. Ihre Ernennung, die im Einvernehmen zwischen der Universität und der Theologischen Fakultät Trier sowie der Cusanus-Gesellschaft zum 1. Januar 2017 erfolgte, stellt insofern eine Zäsur dar, als mit Petra Schulte erstmals eine Historikerin die Institutsleitung übernimmt.

Ihr Ziel ist es, die Forschung zu Leben und Werk des Nikolaus von Kues (1401-1464) in eine Intellectual History des Mittelalters einzubetten. Dies bedeutet eine zukunftsweisende Fortführung der traditionellen Arbeitsfelder des Instituts für Cusanus-Forschung und bietet sich aus zwei Gründen an: Zum einen stellt die Beschäftigung mit Nikolaus von Kues einen natürlichen Ausgangspunkt für eine breiter angelegte und methodisch reflektierte Intellectual History des Mittelalters dar. Schließlich verband er als Gelehrter theologische, philosophische, juristische und naturwissenschaftliche Wissensräume miteinander und war zugleich – wovon zahlreiche überlieferte und in den Acta Cusana edierte Briefe, Verfügungen, Urkunden und Notizen zeugen – ein "homo politicus". Und zum anderen profitiert das Institutsteam von seiner ungewöhnlichen Zusammensetzung, die die fachübergreifende Diskussion zwischen der Theologie, der Philosophie, der Geschichte und der Germanistik zu einem alltäglichen und selbstverständlichen Bestandteil von Forschung und Lehre werden lässt. Einen ersten inhaltlichen Schwerpunkt der gemeinsamen Arbeit bildet die Idee der "reformatio" im 15. Jahrhundert.

Das Institut für Cusanus-Institut wird mit Professorin Petra Schulte als Direktorin nicht nur inhaltlich neue Akzente setzen, sondern seine Tore auch für kleinere Gesprächsrunden, Vorträge oder Lehrveranstaltungen öffnen. Aktuell werden zu diesem Zweck Renovierungsarbeiten vorgenommen und einzelne Räume neu eingerichtet.

 




Kontakt Pressestelle

Kontakt Pressestelle

Besucheradresse

Universitätsring 15
54296 Trier | Raum V2

Tel.: 0049 (0)651 / 201 - 4239
Fax: 0049 (0)651 / 201 - 4247

presseuni-trierde
www.pressestelle.uni-trier.de 

Rückmeldung zum Wintersemester 2017/18

Bis 15. September 2017 Semesterbeitrag zahlen!

Universität Trier folgen

Universität Trier folgen