13.09.2017 - 09:53

Botschafter in Luxemburg informierte sich

Der deutsche Botschafter in Luxemburg, Dr. Heinrich Kreft (links), informierte sich bei Präsident Prof. Dr. Michael Jäckel über die Universität. Foto: Sheila Dolman

Zu einem Informationsbesuch empfing Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel den deutschen Botschafter in Luxemburg. Heinrich Kreft ist promovierter Politikwissenschaftler und vertritt seit Juli 2016 als ranghöchster Repräsentant die Bundesrepublik Deutschland im Großherzogtum. Bei einem Rundgang über den Campus mit einem Besuch der Bibliothek und des Audimax erörterten Jäckel und Kreft angeregt politische und hochschulpolitische Themen. Sie sprachen auch über Kooperationen mit Luxemburg und den Verbund Universität der Großregion (UniGR) sowie über Forschung und Lehre an der Universität Trier. Insbesondere der Asien-Schwerpunkt fand das Interesse des Botschafters, dem auch die Trierer Politikwissenschaft vertraut ist.