Aktuelles

Zum Tod von Pérez de Cuéllar, Fünfter Generalsekretär der UNO: Stille Diplomatie im Kalten Krieg

Pérez de Cuéllar, der fünfte Generalsekretär der UNO, ist im Alter von 100 Jahren gestorben. Der Peruaner an der Spitze der Weltorganisation leistete einen entscheidenden Beitrag zur Überwindung des Kalten Kriegs und prägte eine ganz eigene Form von stiller Diplomatie. Oxford University Press hat aus diesem Grund die Bilanz seines engen Mitarbeiters Álvaro de Soto zu de Cuéllars Amtszeit freigestellt. Das Kapitel aus Sammelband zum Verhältnis von Generalsekretär und Sicherheitsrat, den Manuel Fröhlich und Abiodun Williams herausgegeben haben, finden Sie hier https://www.oxfordscholarship.com/view/10.1093/oso/9780198748915.001.0001/oso-9780198748915-chapter-6