Externe Promotion (Anfragen)

Durch Herrn Prof. Weiber werden auch externe Promotionen betreut, wobei folgende Voraussetzungen erfüllt sein müssen:

  • Hochschulstudium mit Prädikatsexamen
  • Mindestens zweijährige Tätigkeit in der Unternehmenspraxis mit einschlägiger Berufspaxis in den Forschungsschwerpunkten der Professur.
  • Definition des Promotionsthemas aus dem beruflichen Arbeitsfeld des Bewerbers, wobei für den empirischen Teil der Dissertation einschlägige Daten aus der Unternehmenspraxis zur Verfügung stehen müssen oder in Kooperation mit dem Unternehmen erhoben werden können, in dem der Bewerber beschäftigt ist.
  • Einschlägige Kenntnis im Bereich der multivariaten Datenanalyse.

 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Informationen zur beruflichen Tätigkeit und  einem ca. 5-seitigen Exposee zum möglichen Dissertationsthema sind direkt an Herrn Prof. Weiber zu richten. Das Exposee kann auch nach der ersten Kontaktaufnahme nachgereicht werden.

Hinweise zum Inhalt des Exposees:

  • Motivation der Themenstellung (insb. Verdeutlichung der Problemstellung in der Unternehmenspraxis)
  • Kurze Würdigung der bestehenden wissenschaftlichen Literatur zur gewählten Problemstellung und Aufzeigen des Forschungsdefizits
  • Ansatzpunkte zur konzeptionellen Lösung der Problemstellung
  • Mögliche Datenbasis zur empirischen Prüfung des Lösungsansatzes