Dr. Johannes Michael Nebe

Dr. Johannes Michael Nebe, Jahrgang 1941, war von 1980 bis 2006 mit großem Engagement für die Lehre und Forschung im Fach tätig. Auch nach seiner offiziellen Pensionierung wegen Erreichung der Altersgrenze blieb er dem Fach noch bis 2010 als sog. "Seniorprofessor" erhalten. Aktuell nimmt er noch Lehraufträge an der Universität Trier im Fach Politikwissenschaft wahr.   

 

Lebenslauf

  • 1941 in Greifswald geboren
  • Studium an der Freien Universität Berlin und der Technischen Universität Berlin (Fächer: Politikwissenschaft, Stadt- und Regionalplanung, Kartographie, Volkswirtschaftslehre, Geographie), 1971 Hauptdiplomprüfung (Diplom-Geograph),
  • 1974 Promotion zum Dr. rer. nat (Bonn/Berlin) bei den Professoren Hard, Kühn (Geographie), Gunkel (Stadt- und Regionalplanung) und Marx (Volkswirtschaftslehre, speziell Regionalpolitik)
  • 1971 - 1980 wiss. Assistent von an der PH Rheinland, Abt. Bonn bzw. Universität Bonn
  • Seit September 1980 wiss. Mitarbeiter im Bereich der Angewandten Geographie an der Universität Trier
  • 2006 Pensionierung wegen Erreichen der Altersgrenze
  • 2006 -2010 "Rentnerprofessor" , die Lehre und seine Afrikaleidenschaft wird gewohnt engagiert fortgeführt
  • seit 2010 Lehraufträge für die Politikwissenschaft  

 

Mitgliedschaften