Der Verein

deutsch
english

 

Das Internationale Zentrum (iZ) wurde 1990 als Betreuungs- und Treffpunktmöglichkeit für alle internationalen Studierenden gegründet. 1993 wurde das iZ dann zum eingetragenen Verein. Der Vorstand setzt sich aus sechs gewählten Mitgliedern, sowie je einem/einer Vertreter/in des RaSt (Referat ausländischer Studierender) und des AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) zusammen.

Das Arbeitsprinzip des Internationalen Zentrums e.V. ist Hilfestellung von Studierenden für Studierende. In diesem Zusammenhang ist das Hauptziel des iZ, den Kontakt zu den internationalen Studierenden in Trier zu suchen, sie in den studentischen Alltag zu integrieren und ihnen gegebenenfalls bei bestimmten Fragen im universitären Leben zu helfen. Im Detail bedeutet dies:

Ziele

  • Die Rahmenbedingungen für den Aufenthalt internationaler Studierender verbessern.
  • Die Integration internationaler Studierender an der Universität und in der Region Trier.
  • Die Förderung des interkulturellen Austauschs unter allen Studierenden der Universität Trier.

Zielgruppe

        Ein wesentlicher Bestandteil der iZ-Arbeit besteht darin, Kontakte herzustellen. 
        Dabei richtet sich das iZ an vier Zielgruppen:

  • internationale Studierende
  • internationale Hochschulgruppen
  • deutsche Studierende
  • Bürger/innen der Region Trier