Im Bachelorstudiengang Sprache, Technologie, Medien (STeM) sind je nach Schwerpunktsetzung die Module unterschiedlich stark informatisch-/mathematisch orientiert. Vorkenntnisse im Umfang eines Mathematik-Grundkurses an der Oberstufe des Gymnasiums reichen als Vorkenntnisse aus. Vorkenntnisse im Umgang mit digitalen Medien und Methoden, insbesondere Programmierkenntnisse erleichtern zwar den Einstieg, sind aber nicht erforderlich. In betreuten Übungen wird von Anfang an praxisnah in die Materie eingeführt.

Für die Masterstudiengänge (Computerlinguistik, Digital Humanities) ist die Zugangsvoraussetzungen der Nachweis eines geeigneten geisteswissenschaftlichen oder informatikwissenschaftlichen Bachelorabschlusses.