Öffnungszeiten des Sekretariats

Das Sekretariat ist vom 03. bis einschließlich 14. August 2020 nicht besetzt. Die Klausuren werden jedoch während der Zeit auf Wunsch zugeschickt (siehe unten).

In dringenden Fällen senden Sie bitte eine Email an das Sekretariat.

Aktuelle Informationen zur Wiederholungsklausur Zivilrecht III

(Stand: 27.07.2020)

Die Ergebnisse der Wiederholungsklausur Zivilrecht III vom 22.06.2020 können ab Donnerstag, 30.07.2020, über PORTA abgerufen werden. Zudem finden Sie ab dem 30.07.2020 ausführliche Lösungshinweise auf Stud.IP.

An die Stelle einer Besprechung tritt die Möglichkeit, per E-Mail Rückfragen zu Klausur und Korrektur zu stellen. Bitte senden Sie Rückfragen ausschließlich an folgende E-Mail-Adresse: sekipr@uni-trier.de (Betreffzeile der E-Mail: Rückfrage Wiederholungsklausur Zivilrecht III).

Eine allgemeine Rückgabe der Klausur kann gegenwärtig nicht erfolgen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, die Klausur postalisch zugeschickt zu bekommen. Hierfür ist ein ausreichend frankierter (1,55 €) und an Sie selbst adressierter großer Briefumschlag an die Professur zu versenden (Universität Trier, Fachbereich V, Professur für Zivilrecht, insbesondere Internationales Privat- und Verfahrensrecht, sowie Rechtsvergleichung, Universitätsring 15, 54286 Trier).

Die Frist für eine Remonstration gegen die Bewertung der Klausur wird festgesetzt auf den 31.08.2020. Im Übrigen gelten die auf der Internetseite der Professur veröffentlichten Remonstrationsbedingungen.

(Stand 10.06.2020)

Die Hinweise zur Wiederholungsklausur am 22.06.2020 können Sie hier abrufen. Bitte beachten Sie auch weiterhin die Hinweise des Dekanats zu den Zwischenprüfungen im Sommersemester 2020.

(Stand 18.05.2020)

Das Dekanat hat nun einen neuen Termin für die Wiederholungsklausur Zivilrecht III festgesetzt. Diesen Termin finden Sie hier. Genaue Hinweise des Dekanats zum Ablauf folgen. Nach derzeitiger Planung wird die Schreibzeit von 9 bis 11 Uhr dauern. Stellen Sie sich bitte darauf ein, eine halbe Stunde vor Beginn der Schreibzeit einzutreffen.

Bitte beachten Sie die Hinweise des Dekanats zu den Zwischenprüfungen im Sommersemester 2020 und insbesondere die Regelung eines Rücktrittsrechts bis zum Vortag der Klausur.

 

Aktualisierte Hinweise zur Rückgabe der Zwischenprüfungsklausur Zivilrecht III

(Stand: 09.07.2020)

Im März wurde die Frist zur Remonstration gegen die Bewertung der Zwischenprüfungsklausur „Zivilrecht III“ vom 17.02.2020 verlängert auf eine Woche nach der allgemeinen Rückgabe der Klausur im Sommersemester. Die Mitteilung des genauen Termins wurde vorbehalten.

Nachdem nun feststeht, dass es in diesem Sommersemester keine allgemeine Rückgabe der Klausur geben kann, wird die Remonstrationsfrist nunmehr festgesetzt auf Montag, den 27. Juli 2020. Nach diesem Termin werden keine Remonstrationen gegen die Klausur vom 17.02.2020 mehr entgegengenommen.

Es besteht, wie schon im März bekanntgegeben, weiterhin die Möglichkeit, die Klausur postalisch zugeschickt zu bekommen. Hierfür ist ein ausreichend frankierter (1,55 €) und an Sie selbst adressierter großer Briefumschlag an die Professur zu versenden (Universität Trier, Fachbereich V, Professur für Zivilrecht, insbesondere Internationales Privat- und Verfahrensrecht, sowie Rechtsvergleichung, Universitätsring 15, 54286 Trier).

(Stand: 13.03.2020)

Die aktuellen Maßnahmen der Universität Trier vom 13.03.2020 in Reaktion auf die Ausbreitung des neuen Coronavirus (corona.uni-trier.de) haben auch Auswirkungen auf die Rückgabe und Besprechung der Zwischenprüfungsklausuren. Bitte beachten Sie zur Klausur Zivilrecht III vom 17.02.2020 die folgenden Hinweise:

  1. Die ursprünglich für Dienstag, 17.03.2020 angesetzte Besprechung der Klausur findet nicht statt.
  2. Die Ergebnisse der Klausur können ab Dienstag, 17.03.2020, 12 Uhr, über PORTA abgerufen werden.
  3. Ausführliche Lösungshinweise können ab Dienstag, 17.03.2020, 12 Uhr, auf Stud.IP heruntergeladen werden.
  4. Die allgemeine Rückgabe der Klausur erfolgt erst nach Beginn der Vorlesungszeit im Sommersemester, das nach jetzigem Stand erst am 20.04.2020 starten soll. Der genaue Termin und Ort für die Rückgabe werden noch bekanntgegeben. Vor diesem Zeitpunkt besteht auf Antrag die Möglichkeit, die Klausur postalisch zugeschickt zu bekommen. Hierfür ist ein ausreichend frankierter (1,55 €) und an Sie selbst adressierter großer Briefumschlag an die Professur zu versenden (Universität Trier, Fachbereich V, Professur für Zivilrecht, insbesondere Internationales Privat- und Verfahrensrecht, sowie Rechtsvergleichung, Universitätsring 15, 54286 Trier).
  5. An die Stelle der Besprechung tritt die Möglichkeit, per E-Mail Rückfragen zu Klausur und Korrektur zu stellen. Wenn eine Rückfrage für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Interesse ist, wird die Antwort auch über Stud.IP zugänglich gemacht. Bitte senden Sie Rückfragen ausschließlich an folgende E-Mail-Adresse: sekipr@uni-trier.de (Betreffzeile der E-Mail: Rückfrage Klausur Zivilrecht III).
  6. Eine Remonstration gegen die Bewertung der Klausur ist möglich bis eine Woche nach der allgemeinen Rückgabe der Klausur im Sommersemester (der genaue Termin und die dann geltende Frist werden noch bekanntgegeben); die ursprünglich angekündigte Remonstrationsfrist wird insoweit verlängert. Da eine Besprechung nicht stattfindet, ist der Nachweis über die Teilnahme an einer Besprechung nicht mehr Voraussetzung für die Annahme des Nachkorrekturantrags. Im Übrigen gelten die zuvor veröffentlichten Remonstrationsbedingungen weiter.

Abschlussklausuren Zivilrecht III

Vorlesung: Schuldrecht BT ohne Kauf- und Werkvertragsrecht (15203383)
Die Klausurtermine werden vom Dekanat festgelegt.
Hinweise zur 1. Klausur am 17.02.2020 finden Sie hier.

Die Remonstrationbedingungen für beide Klausuren in Zivilrecht III finden Sie hier.