Willkommen auf der Homepage des Personalrates!

Änderung der Beförderungsrichtlinie für wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Beamte/innen

Die Beförderungsrichtlinie ist verändert worden. Das Verfahren sieht nun eine Ausschreibung der Beförderungsstellen und eine aktive Bewerbung vor.

Fristende für Beförderung für 2020 ist der 25.11.2019.

Liebe Beamtinnen und Beamte,

der Personalrat möchte im Zuge der Änderung der Beurteilungsrichtlinie für Beamtinnen und Beamte der Uni Trier nochmals darauf hinweisen, dass die bisherige Praxis beim Beförderungsverfahren der Beamtinnen und Beamte geändert wurde: Hintergrund ist die rechtliche Verpflichtung, freie Planstellen auszuschreiben.

Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass jeder, der im Beförderungsverfahren berücksichtigt werden möchte, ab sofort eine Bewerbung auf die ausgeschriebenen Beförderungsoptionen abgeben muss (siehe Hinweis der Personalabteilung:

https://www.uni-trier.de/index.php?id=68927&no_cache=1&tx_zimkannouncements_zimkannouncementsdisplay%5Bmessage%5D=1223&tx_zimkannouncements_zimkannouncementsdisplay%5Baction%5D=show&tx_zimkannouncements_zimkannouncementsdisplay%5Bcontroller%5D=Message&cHash=39f3836e53b6032d7b406509ac833e8d).

 

Ohne eine entsprechende Bewerbung ist eine Berücksichtigung im Beförderungsverfahren ab diesem Jahr nicht mehr möglich. Erst auf die  Bewerbung/diesen Antrag hin wird die Beurteilung durch den Erstbeurteiler erstellt.

Keine Änderung gab es hingegen bei der Mindestbewährungszeit von drei Jahren (bzw. zwei Jahren beim ersten Beförderungsamt), vgl. Punkt 5.7. der Beurteilungsrichtlinie.

Bitte beachten Sie deshalb auf die in der Ausschreibung genannte Frist: 25.11.2019.

Kleinere, sowie redaktionelle Änderungen an der Beförderungsrichtlinie gab es noch bei den Punkten 5.3., 5.5. und 5.9. hier wurde jeweils die Formulierung „Auf Antrag“ an den Anfang gestellt, dies führt dazu, dass die Beurteilung nur noch dann erstellt wird, wenn der Beamte dies ausdrücklich wünscht. Unter Punkt 6.2. wurde am Ende des Punktes der Satz ergänzt „Gegebenenfalls sind wechselseitig Beurteilungsbeiträge anzufordern.“

Beförderungsrichtlinie 2019

Beförderungen 2020

Für Rückfragen hierzu steht Ihnen der Personalrat bzw. Abt. III zur Verfügung.

Ansprechpartner des Personalrats

Kerstin Michels

 

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie jedes Jahr, möchten wir euch auch dieses Jahr, über die Änderungen im kommenden Jahr informieren.

Veränderungen...

Mehr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei finden Ihr den Weihnachtsgruß des Personalrates

Weihnachtsgruß 2018

Euer Personalrat

Mehr

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,


wir laden sie zur jährlichen Personalversammlung am 13. November 2018 ein.

Sie findet ab 09.00 Uhr im HS 7...

Mehr