Mitglieder der AG

Die Mitglieder der AG sind:

  • Prof. Dr.-Ing. Markus Casper: Leitung und Koordination (hinten Mitte)
  • Dr. rer. nat. Manuel Seeger: Geomorphodynamik, Abflussprozesse und Sedimenttransport, Landdegradierung und Desertifikation (vorne Mitte, 2009-2012 in NL-Wageningen) 
  • Dr. rer. nat. Oliver Gronz, M.Sc: Parametrisierung von Wasserhaushaltsmodellen (vorne rechts)
  • Dr. rer. nat. Rita Ley: Pegelsteckbriefe Rheinland-Pfalz, Regionalisierung von Abfluss-Kenngrößen (vorne, 2. von rechts)
  • Dipl.-Geogr. Philipp Reiter, Analyse von Niederschlagsfeldern (FAWF, Trippstadt)

Ehemalige:

  • Dr. rer. nat. Weiwei Bie, MSc: Parametrisierung und Valdierung von Wasserhaushaltsmodellen mit FE-Daten
  • Dipl.-Umweltwiss. Gayane Grigoryan: Modul Wasser im Projekt KlimLandRP "Anpassungsstrategien an den Klimawandel in Rheinland-Pfalz" (jetzt DESTATIS, Bonn)
  • Dr. Hugo Hellebrand, Regionalisierung von Modellparametern
  • Dr. rer. net. Antje Heuer: Geographische Informationssysteme, Boden-Pflanzen-Modellierung (hinten links), seit 2012 Stadt Trier, Amt für Statistik - Dissertation: Erfassung und Ableitung räumlicher Muster im System Pflanze-Boden-Atmosphäre und deren Abbildbarkeit mithilfe der Pflanzenwachstumsmodelle STICS und DAISY (jetzt Stadt Trier)
  • Dr. rer nat. Marcus Herbst: Modellbildung, Modellunsicherheit (vorne, 2. von links, seit 1/2011 Abt. Fernerkundung, Universität Trier) -Dissertation: Using Self-Organizing Maps for the evaluation of watershed models
  • Dr. rer. nat. Margret Johst: hydrologische Prozessforschung, Wasserhaushaltsmodellierung (vorne links, 2010 bis 2013 bei UDATA, Neustadt/Weinstraße), seit 2013 am LUWG, Mainz - Dissertation: Experimentelle und modellgestützte Untersuchungen zur Hochwasserentstehung im Nordpfälzer Bergland unter Verwendung eines neuartigen Spatial-TDR-Bodenfeuchtemessgeräts
  • Dr. rer. nat. Thomas Kreiter (akuell: LUXPLAN S.A.) - Dissertation: Dezentrale und naturnahe Retentionsmaßnahmen als Beitrag zum Hochwasserschutz in mesoskaligen Einzugsgebieten der Mittelgebirge
  • Dr. rer. nat. Sabrina Plegnière, M.A. : Kopplung von ökologischen und ökonomischen Modellansätzen
Foto der Mitglieder der AG ModSim