Besserer Wein durch Oregano und Thymian

Forschende der Universität Trier zeigen, dass der Anbau von Kräutern Weinberge für den Klimawandel rüsten und die Weinqualität steigern kann.

Weinbau in Steillagen prägt die Landschaft der Mosel, wie auch ihrer Nebenflüsse Saar und Ruwer. Durch starke Niederschläge sind die Weinberge in Steillagen jedoch besonders durch Erosion gefährdet. „Wenn in Folge des Klimawandels Extremwetterereignisse weiter zunehmen, kann das existenzbedrohend für die traditionsreichen Weinbaubetriebe der Mosel-Region sein“, sagt Dr. Manuel Seeger, einer der Koordinatoren des EU-Projekts „Diverfarming“ an der Universität Trier.

mehr........

Neuerscheinung:

Posterpreis der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft und der Bodenkunlichen Gesellschaft der Schweiz 2019

Neuerscheinung:

Stehling, E. & Schmidt, R.-G. (2000/2017): Das Datenarchiv der Forschungsstelle Bodenerosion in Mertesdorf (Ruwertal). Eine Dokumentation über 25 Messjahre (1974 - 1999); Informationszusammenstellung zum Gebrauch der Daten-CD. RIES, J.B. & Schmidt, R.-G. [Hrsg.]: Forschungsstelle Bodenerosion, H. 16, Trier, 95 S. (+ Daten-CD)