AStA-Sozialfonds

Eine Anlaufstelle für studierende Eltern ist das Sozialreferat des AStA . Das Sozialreferat organisiert in unregelmäßigen Abständen Treffen für Studierende mit Kindern. Diese Treffen bieten Ihnen die Gelegenheit andere Eltern an der Universität Trier kennenzulernen und sich mit diesen auszutauschen.

Sollten Sie während Ihres Studiums in finanzielle Not geraten sein, können Sie sich für eine Beratung an das Sozialreferat des AStA wenden. Eventuell besteht die Möglichkeit einen Antrag auf Unterstützung aus den Mitteln des AStA-Sozialfonds zu stellen.

Der Sozialfonds bietet Unterstützung in Form von:

Darlehen

    • zinsfrei
    • Rückzahlung in Raten möglich
    • Zeitpunkt und Dauer der Rückzahlung können individuell geregelt werden.

    Zuschüssen

    • Ein gewährter Zuschuss muss nicht zurückgezahlt werden, kann aber nur gewährt werden, wenn glaubwürdig dargelegt wird, dass nicht absehbar ist, dass  ein Darlehen zurückgezahlt werden kann.

    Sachbeihilfen

    • zweckgebundene Zuschüsse, für Anschaffungen, die direkt mit der Fortführung des Studiums in Verbindung stehen (z.B. Büchergeld)

    Weitere Informationen unter: http://asta-trier.de/asta/sozialreferat/asta-sozialfond/