Deutschlands älteste Stadt hat viel zu bieten

Eine moderne Stadt mit historischen Wurzeln

Trier wird geprägt durch die Vielzahl der römischen Baudenkmäler, durch mittelalterliche Einflüsse und durch seine Universität. Dabei geben die vielen Studenten der ältesten Stadt Deutschlands ein junges Gesicht.

Das kulturelle Angebote der Stadt, das einerseits durch die Geschichte Triers inspiriert wird, andererseits modern ausgerichtet ist, bietet eine Bandbreite an Freizeitaktivitäten. Daneben gibt es noch ein kulinarisches Angebot, das die internationale Ausrichtung der Stadt widerspiegelt.

Aber auch was die Partyszene angeht, kann Trier punkten. Die immerhin über 20.000 Studierenden haben der Stadt hier  ihren Stempel aufgedrückt. Viele Studentenpartys wechseln sich mit anderen Veranstaltungen ab, für die viele tolle Locations zur Verfügung stehen. Einen guten Überblick der Trierer Party- und Event-Szene gibt www.hunderttausend.de.

Das Vierländereck bietet in Frankreich, Belgien und Luxemburg ein reichhaltiges Angebot an Freizeitaktivitäten. Und natürlich genießt auch jeder Autofahrer die Vorteile der äußerst preisgünstigen Zapfsäulen im Ländchen, dem Großherzogtum Luxemburg. 

Kontakt Wirtschaftsinformatik

Kontakt Wirtschaftsinformatik

Studienberater

PD Dr. habil Axel Kalenborn

Universität Trier
Campus II, room H309
Behringstraße 21
54296 Trier

Tel.:  +49 (0)651 201-2839 
axel.kalenbornuni-trierde