Willkommen auf den Seiten des Bereichs E-Learning!

Der Bereich E-Learning innerhalb der Arbeitsstelle gute und innovative Lehre (AGIL) berät und unterstützt alle Lehrenden und Studierenden der Universität Trier beim Einsatz von digitalen Medien in Lehre, Studium und Weiterbildung. Das Team des Bereichs E-Learning versteht sich hierbei als Schnittstelle zwischen technischem Angebot und seiner Anwendung im Hochschulalltag. Ziel ist es, das innovative Potenzial von digitalgestützten Lehr-Lern-Szenarien für die Verbesserung der universitären Arbeits- und Lernbedingungen zu nutzen und für alle Mitglieder der Universität leicht zugänglich und handhabbar zu machen.

Das Team des Bereichs E-Learning

  • informiert über die verfügbare Infrastruktur (z.B. Lernplattform, virtueller Seminarraum, Social Software, Aufzeichnungswerkzeuge) und Dienstleistungen (z.B. Leihgeräte) an der Universität Trier;
  • berät Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützt Projekte in den Bereichen E-Learning, innovative Didaktik, E-Assessment sowie Medienentwicklung;
  • qualifiziert durch anwendungsorientierte Workshops für den sinnvollen Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre unter Berücksichtigung der lokalen Infrastruktur.
     

Digitale Lehre im Sommersemester 2020

Die Arbeitsstelle für gute und innovative Lehre hat gemeinsam mit weiteren Serviceeinheiten Möglichkeiten zur digitalgestützten Durchführung von Lehrveranstaltungen erarbeitet und bietet entsprechende Unterstützungsangebote.

Nähere Informationen finden Sie unter digitalelehre.uni-trier.de.