"Mary-Kingsley-Fonds" - Förderung der Teilnahme an Tagungen und Kongressen

Aus Mitteln des Professorinnen-Programms II des Bundes und der Länder zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen unterstützt die Universität Trier die Teilnahme von Nachwuchswissenschaftlerinnen (Promovendinnen/Habilitandinnen) an Tagungen/Kongressen mit internationaler Ausrichtung im In- und Ausland durch die Vergabe eines Reisekostenzuschusses.

Antragsberechtigt sind alle Nachwuchswissenschaftlerinnen die zum Zeitpunkt der Antragstellung und mindestens bis zum Termin der Tagung/des Kongresses an der Universität Trier beschäftigt oder zum Promotionsstudium eingeschrieben sind. Im Einzelfall können auch besonders begabte Masterstudentinnen, die in der Abschlussphase ihres Studiums sind und bereits auf ein konkretes Promotionsvorhaben hinarbeiten, gefördert werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt zur Antragstellung.

Bei Fragen steht das Frauenbüro der Universität Trier für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Ansprechpersonen:

Dorothee Adam-Jager
Tel.: +49 (0)651 201-3196
E-Mail: adamjageuni-trierde

Edith Kirsten
Tel.: +49 (0)651 201-3197
E-Mail: kirstenuni-trierde